Live-Konzert-Bericht von "Buono! in Paris!"

  • Jeani´s Einleitung

    Wer mich (Jeani) kennt, weiß, dass es schon immer mit einer meiner größten Träume die letzte Zeit war, mal einen meiner Lieblings-Hello!Project-Akts live zu sehen. Im Jahr 2009 sollte es endlich soweit sein: Buono! sollten nach Stockholm (Schweden) kommen!! Ich war soooo happy, dass könnt ihr euch nicht vorstellen. Sofort buchte ich Flug, Hotel, Konzerttickets, etc… tjjjjaaaaa es hätte SO SCHÖN werden können. Denn das Event bzw. die Japan Expo in Stockholm wurde schlicht und ergreifend ABGESAGT. Was für eine Riesen-Enttäuschung, vor allem da mir die Kosten des Fluges nicht zurückerstattet wurden. Aber es war nicht nur ein materieller Verlust, sondern auch eine totale Ernüchterung in Bezug auf mein Fandom. Ich hatte mich so sehr darauf gefreut…und dann ….hach ja. Ich war wirklich traurig und bin auch nicht mehr davon ausgegangen, dass ich Buono! noch einmal in Europa sehen werden…

    ABER ich lag falsch, denn im November 2011 wurde bekannt gegeben, dass Buono! im Rahmen ihrer „Real Live Tour 2012 im Februar 2012 nach Paris kommen.
    Und ich konnte mir dieses Konzert natürlich NICHT entgehen lassen. Deswegen folgt jetzt zum ersten Mal in unserem Blog kein Review über eine Konzert-DVD, sondern ein Live-Konzertbericht!!! *Applaus* Sky und ich (Jeani) werden das Review zusammen schreiben. ^-^


    Buono! in den Hatsukoi Cider Outfits (von links nach rechts: Airi, Momoko, Miyabi)

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=JPfgnSlIiGE[/video]
    der Countdown läuft! (Video von ThisIsPixsan, thanks!)

    Das Konzert sollte am 12. Februar 2012 im Moulin Rouge stattfinden (allerdings nicht direkt im Moulin Rouge Theater, sondern in einer Bar namens „La Machine“). Als diese Information bekannt wurde, schlugen schon die ersten Buono!-Fans in Europa Alarm: „Ins La Machine passen nur 800 Leute….“ und ab diesem Moment grassierte die Panik in unserer Fan-Szene! O_o Auch ich habe Panik ohne Ende geschoben: „Bekomme ich ein Ticket? Werde ich sie sehen können? Nur 800 Tickets…ahhhhhh.“ Ja es war wirklich schlimm. ^^;

    Naja…am 24. November 2011 um 19:00 Uhr war es dann auf der Ticket-Seite soweit…man konnte die Konzertkarten kaufen. Oh du meine Güte war ich nervös… ABER im Endeffekt habe ich es geschafft, 4 Konzertkarten zu kaufen. Allerdings mit der Ticketnummer ~260… obwohl ich innerhalb 5 Minuten die Tickets gekauft habe! Da war ich schon geschockt…wieso waren so viele Leute VOR mir, obwohl ich so schnell war? ;) Man muss aber dazu sagen, dass die Konzertkarten nicht innerhalb dieses Tages ausverkauft waren. Am 24.11. wurden ca. 700 Karten verkauft…die restlichen dann bis Anfang Dezember. Das Konzert war also SOLD OUT! Ein toller Erfolg für Buono! und das Hello Project in Europa. Denn leider ist J-Pop hier immer noch nicht ganz so stark verbreitet… =ω=

    Hier die Konzertkarten:


    Einige von euch werden sich jetzt sicher fragen, wieso ich 4 Karten gekauft habe. Eine für mich, eine für sky und noch für 2 Freunde. ^^ Wir sind also zu viert nach Frankreich gefahren bzw. geflogen.

    Bevor ich allerdings ganz entspannt nach Paris fahren konnten, veröffentlichte der Veranstalter des Konzerts 4 Tage (!!!) vor Konzertbeginn, dass es noch eine Autogrammstunde für 100 Leute nach dem Konzert geben wird. Wie war es möglich teilzunehmen? Man musste sich am 09.02.2012 um Punkt 12:00 Uhr auf einer französischen Seite für die Autogramm-Session registrieren und die ersten hundert Fans hatten das Glück, dabei zu sein. Ihr könnt euch denken, wie begeistert die Fans waren. ^^; Erstens war die Ankündigung viel zu kurzfristig und zweitens konnten am Donnerstag um 12:00 viele gar nicht an den PC. *heul* War schon wirklich nicht so fair…

    Ich hatte außerdem nicht wirklich „Elan“, überhaupt mitzumachen, weil ich davon ausgegangen bin, dass ich es so oder so nicht schaffe (könnt ihr euch an meine erst Ticketnummer 260 Sache erinnern?). Aber naja… ich habe mein Glück trotzdem probiert UND ihr werdet es nicht glauben…. Punkt 12:02 Uhr habe ich mich registriert und 10 Sekunden später brachen die Server zusammen, was vielen Fans die Chance genommen hat, sich überhaupt einzutragen. *augenzuck* Jetzt hieß es warten…auf die Email: Bin ich dabei oder nicht?! Ca. 18 Uhr kam die Erlösung: ICH BIN DABEI!!! Gott ihr könnt euch net vorstellen, wie glücklich ich darüber war. Denn damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. *cry* Leider hatte Sky kein Glück… *schnief* Sorry Süße… *schäm*

    Und dann ging es ENDLICH nach PARIS!!! *_*

    -------------------------------------------------------------------------------

    Sky_fish´s Paris- und Konzerterzählungen

    Da ich den Januar ja immer als nen Sch***monat (tut hier nichts zur Sache aber naja) betrachte, hatte ich diesmal noch mehr Grund, mich auf Februar zu freuen – denn das hieß, Urlaub in Paris mit Jeani und Freunden sowie der Besuch des Pariser „Buono!“-Konzertes stand an! Eigentlich wollte ich mich ja im Vorfeld noch viel besser vorbereiten, am Ende hab ich es aber dabei belassen, mir zu Hause ein paar Lyrics genauer anzuschauen und ein paar Passagen auswendig zu lernen. Hat am Ende ganz gut geklappt, auch wenn ich immer noch nicht ganz textsicher war, aber bei so vielen Liedern ist das denke ich verzeihlich. =)

    Hier erstmal ein paar Eindrücke von unserer Parisreise!


    vor dem Louvre


    Riesenrad


    Blick auf den Eiffelturm

    Nachdem wir also in Paris angelangt und ein paar schöne Sachen unternommen hatten (was nicht schwer war, einerseits waren wir unverhofft im Japanviertel der Stadt gelandet und das Louvre und der Eiffelturm waren auch nicht sicher vor uns!) machten Jeani und ich uns gemeinsam an die erste Vorbereitung für das Konzert. Wir wollten uns mal ganz girliehaft konzerttauglich auftakeln XD Dazu hatte Jeani vorsorglich neongrünen Nagellack besorgt (oh Gott war der grün xD), denn wir wollten in erster Linie unser Lieblingsmember Airi unterstützen! Passend dazu hatte ich ein paar süße Nagelsticker im punkigen Herzchenstyle gekauft – ich fand die einfach richtig buono!-like!


    Nagellack und Sticker

    Letztendlich brauchten wir den ganzen Abend dafür, unsere Nägel gegenseitig zu lackieren, mit Nagelstickern zu spicken und trocknen zu lassen. Das war ein Akt – aber am Ende hat es sich gelohnt – sehen wir nicht Buono!tastisch aus? =)



    Jeani am Nagellackieren - aktuelles Opfer Sky XD

    Sogar unseren Kumpel FumaXX konnten wir dazu überreden, mitzumachen und so bekam auch er kurzerhand von Jeani grüne Fingernägel verpasst – Yei! Nur leider konnte ich ihm keine meiner Nagelsticker andrehen, die waren ihm dann wohl doch zu süß! =P


    Jeani am Nägellackieren! Aktuelles Opfer – FumaXX! YEI!!


    das Endergebnis

    Am nächsten Tag waren wir dann noch gemütlich beim Essen, aber da fing die Nervosität und Vorfreude auf das Konzert dann erst so richtig an! Mit vollen Bäuchen machten wir Mädels uns dann auf den Weg in unser Hotelzimmer, wo wir uns weiter stylen wollten. Ein paar passende, bequeme Klamotten waren schnell rausgesucht doch dann hieß es – wie wollen wir uns frisieren? Und wie sieht es aus mit Makeup? Ich kann euch sagen, wir haben uns gefühlt wie 13-Jährige vorm Partymachen XD War schon lustig, weil wir beide eigentlich nicht so der Typ fürs Auftakeln sind. Aber es hat wirklich Spaß gemacht! =)


    Cheese!!!!

    Mit dem Makeup hab ich bei Jeani leider ein biiiißchen übertrieben – aber zu meiner Verteidigung – das Licht im Hotelzimmer war schrecklich! XD Dafür ist mir denke ich ihre Frisur super gelungen =) Als Highlight hab ich ihr am Ende dann noch Strähnchen in Airis Memberfarbe Grün verpasst! ^^v Mir selbst habe ich auch noch eine süße Frisur gemacht und Oh Gott seh ich ungewohnt aus, wenn ich geschminkt bin xD Hilfe...


    Jeani mit grünen Strähnchen

    Nach ein paar Baka-Fotos als Erinnerungen wollten wir dann auch schon aufbrechen. Zwar war bis zum Einlass in die Konzertlokation um 16:30 noch ne Weile hin, doch wir wollten nicht die letzten sein, die reingelassen wurden, also fuhren wir früh genug los. Natürlich standen trotzdem schon totaaaal viele Leute vorm „La Machine“ an und die Schlange wurde immer länger und länger!


    Ein Teil der Schlange vorm „La Machine“ (es ging noch um die Ecke rum!!!) und ein paar Touristen die sich denken – höh, gibt’s da was gratis? XD

    Das Warten wurde uns letztendlich damit versüßt, dass wir von einem japanischen Wota ein Exemplar der Berryz X C-ute- Single „Amazuppai Haru ni Sakura Saku“ geschenkt bekamen und wir trafen eine Deutsche mit der wir ein wenig über Paris, J-Pop und K-Pop plauderten. Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter – es war nicht sehr kalt und geregnet hat es zum Glück auch nicht. Schließlich stieg die Aufregung mehr und mehr und endlich wurden die wartenden Zuschauer ins „La Machine“ gelassen!

    Drinnen im Warmen hieß es dann wieder anstehen, wenn man sich vor dem Konzert ein paar Goodies sichern wollte! Und es war wirklich eine gute Idee, sich für die Goodies VOR dem Konzert anzustellen, so konnten Jeani und ich nicht nur ein Poster, sondern auch noch ein Buono!-Paris-T-Shirt und das wunderschöne Buono!-Visualbook mit den Weddingdresses von der „Rock Buono 4!“-Tour sichern (die letzten beiden Exemplare!!)! Trotzdem waren zu diesem Zeitpunkt schon einige Goodies ausverkauft, so z.B. einige Towels und Microfaser-Tücher. Nach dem Konzert sah es alledings noch schlimmer aus und es gab nur noch die exklusiv für Paris zusammengestellte Buono!-CD.


    Buono´s Visual Book


    Buono´s exklusives Paris-Tshirt

    Beim Anstehen für die Goodies haben wir uns wie ihr seht nocht weiter ausgerüstet – mit extra von Jeani bestellten Knicklichtern in Airis Farbe! Wir hatten jeder ein riesen Megaknicki (bei dem wir beide während des Konzertes schon Angst hatten, jemanden damit zu erschlagen xD), jede Menge Armbandknickies und normale Knickies. Am Eingang hatte man auch noch welche bekommen, allerdings auch in Rosa und Rot, den Farben von Momoko und Miyabi. So hab ich z.b. noch eines von Momo abgekommen, das ich ebenfalls kräftig zum Anfeuern benutzt habe.

    Dann stürzten Jeani und ich uns ins Getümmel, während unsere Freunde uns netterweise die Jacken und Goodies abgenommen (und in Sicherheit gebracht) hatten. Mann war das ein Gedrängel... sowas liegt mir ja eigentlich gar nicht, aber was tut man nicht alles, um seine Stars aus nächster Nähe zu sehen? Die kleine Konzerthalle war schon bis obenhin vollgestopft und anfangs hatten wir etwas Probleme. Schließlich blieben wir oben an der obersten Treppe, die auch zur Bar führte. Zwar waren wir so nicht ganz so nah an der Konzertbühne, doch wir hatten einen super Ausblick, weil uns keiner im Weg stand! Es war wirklich toll!

    Kurz darauf wurde auf der Videoleinwand, die auf der Bühne aufgebaut war das Intro zum Buono!-Konzert gezeigt!

    Und schließlich kamen endlich Buono! auf die Bühne! Das Publikum tobte, wir alle hatten auf die drei Mädels gewartet und uns ewig lang darauf gefreut!

    hier die Setlist des Konzerts:
    1. Hatsukoi Cider
    02. We are Buono! ~Buono! no Theme~
    03. Nakimushi Shonen
    MC
    04. Rottara Rottara
    05. Honto no Jibun
    06. Kokoro no Tamago
    07. Minna daisuki
    08. Kiss! Kiss! Kiss!
    09. Independant girl ~ Dokuritsu Joshi de Aru Tame ni
    10. DEEP MIND
    11. JUICY HE@RT
    12. Bravo☆ Bravo
    13. Renai♥Rider
    14. Warp!
    MC
    15. Rock no kami-sama


    Den bombastischen Anfang machte die aktuelle Buono!-Single „Hatsukoi Cider“ - ein Song der sich bei mir innerhalb kürzester Zeit zu einem meiner absoluten Lieblings-H!P-Songs entwickelt hat. Natürlich hab ich auch heftig mitgesungen, zumindest bei den Stellen, bei denen ich den Text kannte ^^“ lol

    Außerdem super Performances waren Rottara Rottara, wo wir zuvor eine kleine Einweisung in die passenden Chants von Buono! bekommen haben. Japanische Konzerte machen wirklich unglaublich Spaß! Das Publikum macht mit, ruft die Namen der Mädels und alle machen mit ihren Leuchtstäben dieselben Bewegungen mit. Ich kenne das von keinem westlichen Konzert und diese Erfahrung war wirklich der Wahnsinn! Ich habe es sehr genossen mit der Menge gemeinsam Buono! anzufeuern, die Songs mitzusingen und die Chants mitzumachen. Zwar hatte ich von denen keine Ahnung, aber wenn im vorderen Teil des Publikums ein paar Experten damit anfangen, ist man da schnell mit drin und es ist auch gar nicht so schwer!


    Ein grünes Knickie-A für Airi!

    Ebenfalls super rübergekommen sind meiner Meinung nach noch die Songs „Warp!“, „Independent Girl“, „Kiss Kiss Kiss!“, „DEEP MIND und „JUICY HE@RT“.

    Was mir übrigens aufgefallen ist – die Kostüme von Buono! hatten (wohl zufällig, wie ich im Nachhinein erfahren hab) die Farben der Frankreichflagge an – ihre Outfits waren Blau, Rot und Weiß. Wer weiß, vielleicht waren die Kostüme auch doch auf das Pariskonzert ausgelegt? Die Kostüme waren alle sehr süß, sie haben mir sehr gut gefallen! Und obwohl wir ein gutes Stück weg standen, konnten die die Mädels super sehen und haben gemerkt, wie viel Spaß sie beim Performen hatten. Unglaublich!


    Bilder vom Konzert! links Dolmetscherin, dann Miyabi, Momoko und Airi


    von links nach rechts: Momoko, Airi und Miyabi mit ihrem 2. Konzertoutfit

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=wcnRw7Ejx-w&feature=related[/video]ein Video vom Konzert! (Video von Spinomania, thanks!)



    Leider gab es kein Medley in dem Konzert, was mir sehr gut gefallen hätte, da ich Medleys immer sehr spritzig und abwechslungsreich finde. Und auch die Leinwand wurde am Ende nicht mehr verwendet um z.B. Großaufnahmen von den Mädchens zu zeigen. Naja, da hat wohl das Equipment nicht ausgereicht... Ebenfalls sehr enttäuschend war die Tatsache, dass wir in Paris keine Zugabe bekommen haben, obwohl das Publikum ewig lang sogar auf Japanisch nach einer Zugabe (in Japan „Encore“) gerufen hatte!

    __________________________________________

    Hier noch kurz Jeani´s Eindrücke vom Konzert!

    Erst einmal war ich ja total geschockt, wie klein die Location war! Alles war total zugestopft mit Menschen… die Treppen, die „Halle“,… Oh mein Gott, in diesem Moment dachte ich nur: WIR sehen nie was! Wir hätten nicht so lange am Goodies-Stand stehen sollen, sondern uns mal eher in die „Halle“ (die kann man eigentlich nicht so nennen) stellen sollen… tja… Sky und ich schauten verzweifelten umher: Wo sollten wir uns nur hinstellen? Ehrlichgesagt bin ich schon davon ausgegangen, dass wir NICHTS von der Bühne sehen werden… Sky und ich haben uns dann an eine Treppe vorgedrängelt und ich kann euch sagen: MENNO war es da ENG! Das ging überhaupt nicht. Außerdem war es der einzige Ausgang… man wurde hin- und hergeschoben, wenn einer den Saal verlassen wollte. Also sicherheitstechnisch war das nur megagefährlich. Dass die Sicherheitsleute nicht eingegriffen haben, dass die ganzen Leute die Treppe blockiert haben (witzigerweise war vor der Treppe alles FREI!) und so den einzigen Fluchtweg, war eigentlich ein Unding. Aber davon haben Sky und ich in dem Moment nicht viel mitgekriegt, da wir versucht haben einen guten Seh-Platz zu bekommen. Uns ist es auch wirklich gelungen, denn während des Konzertes wurden wir nach „vorne“ gedrängelt, an den Rand der Treppe. Und die Sicht war einfach nur bombastisch. *ye* Soviel erstmal zur Location.
    Also Knickis (MONSTERKNICKS! Die waren hammer! So große grüne Leuchtstäbe hatten glaub ich nur wir… ich hatte immer Angst jemand damit zu erschlagen XD) raus und los mit dem Konzert!
    Leider schon enttäuschend, dass sie die Setlist so verkürzt haben, im Gegensatz zur Tour in Japan. Das Medley haben sie nicht gespielt und einige Songs (u.a. Solo-Songs) auch nicht. Schade… leider. Dennoch ging das Konzert ca. 1 ½ Stunden, aber ohne Zugabe. Die Fans haben sich die Seele nach einer Zugabe aus dem Leib geschrien, aber sie kamen trotzdem nicht noch mal… auch blöd.
    Aber jetzt trotzdem mal zu meinem Konzerterlebnis: Es war GENIAL!!!!! Die Stimmung war super, ich habe mein Knicki wie ne Wilde geschwungen und ich habe mitgegröhlt wo es nur ging. Zwar war es manchmal etwas störend, dass man die Mädels gar nicht singen gehört hat weil es nur ging „Airi, Airi, Airi….“ Oder „Miyabi….Miyabiiiiii….“ oder „Momoko….Momoko….“. XD Aber es war trotzdem super…und was noch viel besser war: Das ich meine beste Freundin neben mir hatte und wir zusammen gefeiert haben. Das machte das Konzert noch viel viel viel BESSER, denn ich stand nicht allein in der Masse und hab mich gefreut. Nein ich habe meinen Spaß und meine Freude mit jemand geteilt, den ich sehr mag. Es gibt nichts schöneres! *sky knuddel*
    Leider war das Konzert viel zu schnell vorbei…. MENNO! Ich will nochmal! Aber es war ein wirklich GEILES Erlebnis und ich bereue keine Sekunde. *happy*

    _____________________________

    Weiter geht´s mit Sky´s Report, die ja leider nach dem Konzert aus der Halle geschickt wurden:

    Nachdem wir also vom Stuff nach draußen geschickt wurden, als klar war, dass wir (leider!) keine Zugabe mehr bekommen würden, fing für Jeani dann noch das Highlight des Abends an – sie durfte zur Autogramm-Session mit Buono! Bewaffnet mit ihrem Ticket und dem Poster, das sie unterschreiben lassen wollte stellte sie sich also an und wir warteten derweil draußen auf sie, zusammen mit unzähligen anderen Konzertbesuchern, die ebenfalls auf Freunde warteten oder einfach noch etwas das Feeling nach dem Konzert genießen wollten. Hach, ich hab mich so für sie gefreut, dass sie es in die Autogramm-Session geschafft hat! GO Jeani, GO! XDDD

    Zusammenfassend lässt sich für mich sagen, die Setlist war super, wenn auch ohne Medley und ohne „My Boy“, die Mädels haben super performt, waren cool und süß und das Feeling im Publikum war unvergleichlich! Dafür war die Organisation um das Drumherum vielleicht nicht so perfekt und die MCs in einem Mischmasch aus Französisch und Japanisch haben wir natürlich auch nicht verstanden aber das war ja nicht Buono!s Schuld. Für mich war es außerdem sehr interessant, zu sehen, wie vielseitig das Publikum von Buono! war. Es waren Kinder da, die noch von ihren Eltern begleitet wurden, ältere Männer, Jugendliche und Erwachsene allen Alters und Geschlechts. Die Fans waren außerdem nicht nur aus der Umgebung von Paris und Deutschland, so wie wir, sondern auch aus z.B. Japan extra angereißt! Das ist schon Wahnsinn!

    YEI!


    -------------------------------------------------------

    Und zum kröhnenden Abschluss noch Jeani´s Autogramm-Session!


    Nach dem Konzert gab es für mich aber noch ein besonderes Highlight: Die Autogramm-Stunde!!!!! Ahhhh mein Gott, ich war so aufgeregt!!! Erst einmal mussten alle 100 Leute sich in der Halle versammeln und ihren Ausweis zeigen (es gab eine Liste, da musste man draufstehen). Ich hatte ja immer Angst, es war nur ein Traum und ich stehe gar net auf der Liste….aber jaaaaa ich stand drauf. Ok die erste Hürde war geschafft. Danach wurden alle anderen Fans, die NICHT zur Autogramm-Session zugelassen wurden, aus „La Machine“ geschmissen. Fand ich schon fies, weil die Buono!-Mädels hätten sie so oder so net gesehen oder getroffen. O_o Nachdem das alles erledigt wurde, stand ich also an der Schlange an und warte darauf… mein Poster unterschreiben zu lassen. (Man durfte nur ein Goodie signieren lassen, die es auf dem Konzert zu kaufen gab!)

    Und irgendwann war es so weit... Leute, lacht über mich oder net... aber ich hatte schweißnasse Hände und ich war SOOOOOOOOOOOO aufgeregt. Am liebsten wäre ich weggelaufen und das in meinem Alter. XD Geheult habe ich aber nicht, ich kenne viele Fans, die sind in Tränen bei der Session ausgebrochen. Ok… so schlimm wars dann doch net um mich. ;)

    Zuerst war Momoko an der Reihe… sie sagte in ihrer total verstellten „Süßstimme“ „Konbanwa“ zu mir… und unterschrieb das Poster. Leider muss ich sagen, dass mir Momo seitdem ich sie getroffen habe, nicht mehr ganz so sympathisch ist, da sie auf mich etwas zu verstellt wirkte… in Bezug auf „süß-sein“… aber das ist denk ich Geschmacksache. Ich mag Momo ja trotzdem noch… ^^

    Dann war Miyabi an der Reihe… und das Erste was sie machte (das überraschte mich total): sie zeigte auf meine Buono!-Tasche, die Sky mir zu Weihnachten geschenkt und selbstgestaltet hatte und freute sich darüber!!! Wow war ich perplex, damit hatte ich nicht gerechnet. Ich wußte auch gar net, was ich sagen sollte. Airi schaute auch zu uns rüber und zeigte auf die Tasche… *da war ich noch perplexer*


    die Tasche, die ich von sky zu Weihnachten bekommen habe und die Miya + Airi gefallen hatte

    Ok… Miyabi unterschrieb mir das Poster und reichte mir dann ihre HAND!!!! Ahhhhh dann ging bei mir gar nix mehr. (Sorry Leute ich bin grad voll im Fangirl Modus XD) Also ich muss echt sagen, seitdem ich Miya live getroffen hab: SIE IST SO TOLL!! Sie war nie mein Favo in Buono oder im H!P, aber seit diesem Tag… ich bin zum Miya-Fan mutiert… sie ist wirklich genial. *_*
    Ok jetzt kam Airi… und ich glaub da hab ich nicht mehr alles mitgeschnitten. Ich war wohl zu aufgeregt. Mir fiel auf, dass sie ihre Augen mit schwarzen Eyeliner geschminkt hatte… ich sagte „Konbanwa“ zu ihr… sie unterschrieb das Poster… ich nahm das Poster… und wurde traurig. Airi gibt mir nicht die Hand…*dachte ich traurig*… ich trau mich aber auch nicht, ihr die Hand zu geben… Aber DANN!!!!! Sie gab mir die Hand… oh Gott ich war im 7-Airi-Himmel *soooklasse* … und wie sie mich angelächelt hat… gut, dass ich nicht auf der Stelle tot in Ohnmacht gefallen bin. Danach habe ich mir mein Poster geschnappt und bin weggelaufen… wie in einer rosa Wolke… ich war so glücklich…sooooo ahhhhhh…. O____o Irgendwie find ich das grad selber total peinlich, aber es war wirklich ein großes Erlebnis für mich…. ^^; Außerdem schäme ich mich auch etwas, dass ich so verdammt schüchtern war und nur „konbanwa“ und „arigatou“ rausgekriegt hab... aber ich konnte nix sagen… ka…. XD

    Und ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage: Die Mädels live zu treffen und Hände zu schütteln war noch viel mehr wert als das Autogramm. *blink*


    ich überglücklich mit Autogramm (+ FumaXX und sky)



    besseres Bild vom Autogramm

    Ich hoffe unser Review hat euch gefallen und wir freuen uns über Kommentare von euch! *geschafft*
    Falls sich die Gelegenheit ergibt, mögt ihr noch weitere Live-Konzert-Berichte? *wirklich*

    Danke fürs Lesen!!! ^-^

    Eure Jeani + Sky



    feat. Jeani, Kai_Iwanov, BenChi, Evangelion, sky_fish, Madhatter, Ryuken & Baka-Ranger

    Ava & Signature - Design by sky_fish

    3.186 mal gelesen

Kommentare 29

  • Benutzer-Avatarbild

    Shigepinkfan -

    Danke für den tollen Bericht ,
    zur Autogrammseason : War ja selber dabei und Kann es nur bestätigen :) ,einfach nur genial .

  • Benutzer-Avatarbild

    Jeani -

    @Fuma:
    Häää? Wieso gezwungen?! XD
    Ich dachte dir hats in Paris auch gefallen...dann kannst doch mal was dazu sagen, wenn ich schon nen Foto von dir poste. ;P
    Aber schön das es dir auch gefallen hat... :) *umknuff* Danke für dein Kommi. ^-^

  • Benutzer-Avatarbild

    FumaX99 -

    So jetzt gebe ich (gezwungenermassen ;-)) auch meinen Kommentar zu dem Konzert und der Reise ab.
    Dadurch das ich viel probleme mit der Anreise hatte war ich am ersten Abend erst spät bei den anderen dreien im Hotel :(
    Samstag gab es dann viel zu sehen erst das Japanvirtel in dem wir zufällig gelandet waren und dann den Louve. Ich hatte das Museum ja groß erwartet aber niemals so riesig!
    Abends nach einer Stärkung im Japanvirtel ging es dann zum Eifelturm ..... der auf der Karte nähe gelegen aussah als sich dann zu Fuß herrausstellte *duck*

  • Benutzer-Avatarbild

    FumaX99 -

    Sonntags war es dann zum Großteil vorbereitszeit für das eigentliche Event der Reise "Bueno". Ich gebe zu ich kannte sie bisdahin nicht. Aber fand das Konzert und die gespielten Lieder gut. Wie Jeani und Sky schon sagten vieleicht etwas kurz aber Japanische Gruppen habe ja immer nur kurz Auftritte soweit ich weiß.
    Das jeani dann auch nioch zu der Atuogramstunde durfte war natürlich dann um so schöner ...... das wir aus der Halle geworfen wurden und im kalten warten mussten eher nicht ;-) Aber sie hat es verdient und war die ganze zeit total nervös deswegen :-D
    Montags war für mich schoion früh die abreise angesagt leider.
    Es war insgesammt ein sehr schönes Wochenenede in Paris mit Freunden und das Konzert noch ein Sahnehäubchen oben drauf.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jeani -

    @Madhatter:
    Danke auch für dein Kommi! *knuff*
    Aber ich hab doch schonmal andere Fotos von mir gepostet... da müsstest doch eigentlich wissen wie ich ausschaue. XD Das überrascht mich jetzt doch schon etwas...*lach*

    Naja diese Knick-Lichter sind halt vor allem bei Idol-Konzerten "normal" und Standard...aber ich finds cool. XD Ich glaub wir sind mit unseren Megateilen schon aufgefallen...*lol*

    Jaaa ich will auch mla wieder auf ein Konzert...unbedingt. *freu*

  • Benutzer-Avatarbild

    Madhatter -

    So bevor ich noch vergesse was zu schreiben :3

    Ich find den Bericht super! Klingt nach einer ganzen Menge Spaß und endlich weiß ich auch mal wie unsere Foren-Mama aussieht ^^
    Das Konzert stell ich mir super vor, da wäre man gern dabei gewesen auch wenn man die Musik eigentlich gar nicht mag :D

    Okay die Lichter wären mir wohl etwas auf den Keks gegangen. ;)

    Ansonsten mag ich die sehr ausführliche Beschreibung. Sehr autentisch, man merkt das ihr echte Fans seit! :3
    Jetzt will ich auch mal wieder auf ein Konzert ^^

  • Benutzer-Avatarbild

    Jeani -

    @Ryuken:
    Danke fürs Kommi! ^^ Na dafür müssen sie erst nochmal hierher kommen. ;P Ist ja noch nix angekündigt...ich hoffe ja, es kommt überhaupt mal wieder nen H!P Akt nach Europa....das wäre ja schon klasse! Egal ob Buono! oder nen andere Akt. :)

    @Blacky:
    Was ist denn DEINE Musik?? ;) Jetzt bin ich neugierig geworden... ^^

  • Benutzer-Avatarbild

    Blacky -

    ABSOLUT nicht meine Musik ^^ Aber ein sehr schöner Bericht und es ist immer ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man auf die Art ein Autogramm bekommt, das kann ich trotz der musikalischen Differenz nachempfinden. Publikum ging ja auch gut ab, was will man mehr =)

  • Benutzer-Avatarbild

    Ryuken -

    Echt Geiler Bericht. Da kann mann sich echt gut hinversetzten in eure Lage. Tja, ich war nicht am Start. Schade eigentlich. Aber so gut Organisiert war es ja nicht gerade. Nur einen Eingang(Schweißtropfen).
    Das Jeani im 7 Himmel war kann ich verstehen. Das mit der Tasche finde ich natürlich Toll, dass denn Mädels dass auffällt. Ich glaube ich wär auch gern in dieser Autogramm Stunde gewesen. Ich werde mal schauen ob ich mir ein nächstes Konzert mitmache. Die Mädels Live zu sehen, hat schon was. Aber dann bitte mit My BOY.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jeani -

    @Kyubi: Ok! Ich nehm dich beim Wort. ;P

    @Maikeru: Wow! Was für ein Kommentar! Mal was ganz anderes. :) Ich wußte erst nicht so richtig, wie du endest...ob positiv oder negativ. ;P Aber toll geschrieben. Vielen Dank dafür! *knuff*
    Und muss ich dir jetzt nochmal erklären, wer Airi ist?! ;)

    @**Yuki-Chan**:
    Danke Yuki für das Kommi. *freu* Jaaaa...bei Kisumai bin ich (und sicher auch sky) auf alle Fälle dabei!!! *_* Aber ob das jemals in Europa passieren wird....da hab ich leider noch meine Zweifel. *cry* *schnief*

    @kitsune:
    Danke! :) Und die nächste Reise folgt bestimmt + Review. *he he*