Schöne Grüße von ...

      Bist du da als Besucher oder Aushilfe? Animuc sagt mir nur vom Namen her was. Aber ich war eh noch nie auf irgendeiner Animemesse.
      Go to the other side
      Go to the other side
      Cause the boat...take a ride
      Cross the rift to the other side
      Further and further to the other side
      it must sail bearing your tattoos
      and our offering tears
      Echt noch nie? Wie kommts?

      Bin immer Helfer bei so einem gewissen Figurenstand, der seine Wurzeln unter anderem auch hier in diesem Forum hat.

      Die Animuc is vergleichsweise jung, aber inzwischen gibt es sie auch schon wieder länger als 10 Jahre. Sie ist auch eine, die von Animexx veranstaltet wird. In Deutschland ist sie glaub ich die südlichste große Con und war daher auch erstmal ein großer Magnet für unsere Freunde aus den deutschsprachigen Nachbarländern. Auch deswegen ist sie inzwischen ziemlich groß geworden.

      @BenChi:

      Ist nicht Jeder immer "Er selbst"? Okay, mag menschen geben die leben ihr Hobby "Rollenspiel" auch gerne mal im Alltag aus aber mir wäre das irgendwann zu anstrengend den Leuten vorzugaukeln wer ich sei der ich nicht bin.

      Auf einer Messe war ich bisher nie weil....mmm....weiß selber nicht so genau. Glaube die meisten Messen oder sagen wir die, wo es interessant wird sind halt zu weit weg. Da hatte ich bisher nie die Lust hin zu tingeln für die paar Stunden und mir`n Zimmer irgendwo nehmen wollte ich nicht extra. Freunde im Umkreis gab es auch nicht bei denen man hätte unter kommen können also hat sich das bisher nie ergeben. Okay, die Animagic ist nicht so weit weg aber auf die hatte ich nie so wirklich böcke. Spätestens seit meinem Ohrenproblem denke ich eh nicht mehr daran auf eine Messe zu gehen. Zu laut. ich denke man kann sagen, dass ich wohl schlichtweg nicht der "Messetyp" bin. Zumal sich in meinem Umeld außer niemand fürs Hobby interessiert und so ganz alleine übers Messegelände schlendern ist doch doof. Nun könnte man sagen ich hätte mich ja mit Forenbekanntschaften treffen können aber ich ziehe es vor weitestgehend annonym zu bleiben. Zumindest "optisch".

      Ah und Helfer bist du also. Bei Figuya? Hätte nicht gedacht, dass der Ansturm da so groß ist, dass die mit dem "Stammteam" nicht klar kommen und Helfer brauchen.

      Hoffe die Messe war okay und nicht zu anstrengend!

      @Sephi:

      "Auf ewig verschissen"? So ein Typ ist mein Ex Freund. Beu dem hatte man es aber auch verdammt schnell auf ewig verschissen. Manche sogar schon im vornherein. Einfach weil er/sie Schweizer, Lörracher, Franzose, Belgier oder *grübel* Jogginghosenträger war "^,^ . Oh und Leute die im Kreisverkeher nicht blinken wenn sie raus fahren. das war auch ganz schlimm. Verschissen auf Lebenszeit du. ich muss gestehen, dass die Zeit mit ihm auch einen eher negativen Einfluss auf meine Geduld, Toleranz und generell meine Nerven hatte. Früher war die Zündschnur da elend lang. Nun ähnlich kurz wie bei ihm. Daran muss ich echt mal arbeiten -.-
      Go to the other side
      Go to the other side
      Cause the boat...take a ride
      Cross the rift to the other side
      Further and further to the other side
      it must sail bearing your tattoos
      and our offering tears
      @Una:

      Ab und zu ist es eigentlich einfacher, kurz einfach jemand anderes zu sein, als zu versuchen, andere Meinungen oder Ansichten oder Reaktionen zu erklären. Besonders bei jemand, der einen noch nicht kennt, kann das aber schon sehr verwirren und das wird dann auch manchmal als Meine Meinung usw. verstanden. Das merkt man dann aber leider erst viel später.

      Was bei mir persönlich dann aber auch noch dazukommt, ist, dass ich manchmal statt langweiligen Antworten oder Erklärungen lieber was amüsantes oder was zum nachdenken sage, das verwirrt manchmal noch viel mehr. Deswegen gab es auch schon unterschiedliches über mich zu sagen. Dass ich in Puff gehe, keinen Alkohol trinke, Vegetarier bin, jedes Wochenende Party mit meinen Frauen mache... solche Sachen... Jungfrau zu sein wär mal lustig, aber dieses Thema kommt leider immer so selten zur Sprache... Der Ursprung ist da aber immer der, dass ich nur scherze und andere das dann für Voll nehmen. Aber ich lasse die dann meistens in ihrem Glauben, weil keine Ahnung. Find das lustig. Kommt dann nur immer drauf an, ob mir eine Ansicht von jemand am Herzen liegt oder nicht.

      Ja genau, bei Figuya bin ich Helfer. Doch, da ist schon ziemlich viel Ansturm. Aber das ist auch ein Stand mit 4 Seiten, da sollte halt auch auf jeder Seite mindestens einer stehen. Und es können auch nicht alle von der Figuyabelegschaft mitkommen, es muss sich ja jemand weiter um den Shop kümmern. Aber der Ansturm wird von Jahr zu Jahr irgendwie auch immer etwas größer. Conventions sind schon sehr beliebt. Anstrengend ist es schon für jemanden wie mich, der sonst meistens nur sitzt oder liegt. Aber sonst war es schon gut. Hatte zwar auch schon mal mehr Spaß am Verkaufen dort, aber man ist ja nicht immer gleich.

      Una schrieb:

      Zumal sich in meinem Umeld außer niemand fürs Hobby interessiert und so ganz alleine übers Messegelände schlendern ist doch doof. Nun könnte man sagen ich hätte mich ja mit Forenbekanntschaften treffen können aber ich ziehe es vor weitestgehend annonym zu bleiben. Zumindest "optisch".


      Ich denk, so geht es den meisten. Ich hab mich auch immer mit Onlinebekanntschaften dort getroffen. Im normalen Bekanntenkreis lernt man vielleicht mal jemanden kennen, der auch Animes mag oder Mangas liest. Aber Figurensammler oder andere speziellere Sachen, da muss man schon sehr Glück haben. Aber naja, wenn man so strikt anonym bleiben will, kann man natürlich nichts machen. Versteh ich zwar auch irgendwie nicht so ganz, weil auf Cons ist eigentlich auch jeder akzeptiert, oder? Aber muss jeder selbst wissen.