Darkwing Duck

      Darkwing Duck

      Titel: Darkwing Duck
      Entstehung: 1991-1995
      Anzahl: 91 Episoden

      Story:
      Zwar nicht mit Superkräften, dafür jedoch mit extrem viel Charme, Witz und einem (leichten) Hang zur Selbstprofilierung ausgestattet, sorgt der maskierte Erpel in der Großstadt Sankt Erpelsburg für Recht und Ordnung. Dabei stehen ihm sein Sidekick Quack, seine Adoptivtochter Kiki und ab und an auch andere seiner Freunde und Weggefährten zur Seite.
      Ob er sich nun mit seinem diabolischen Doppelgänger Fiesoduck, dem Spielzeugfanatiker Quackerjack oder den Agenten der Verbrecherorganisation F.o.w.l. herumschlagen muss, DW hat mit seinen Widersachern wirklich alle Hände voll zu tun.
      Doch auch wenn der Sieg oft auf der Kippe steht, letzten Endes triumphiert disney-typisch für damalige Produktionen immer wieder die Gerechtigkeit. :p





      Ich kenn die Serie seit der dt. Erstausstrahlung (damals noch Disney-Club auf ARD, unter anderem moderiert von Ralf Bauer) und finde sie selbst heute noch absolute Sahne.

      Allein schon, weil man hier endlich mal einen etwas anderen Helden präsentiert bekommt, der nicht das klassische Saubermann-Image teilt, wie seinerzeit so viele andere Superhelden. Nö, hier haben wir mal einen do-gooder, der ein gesundes Ego hat und auch kein Geheimnis daraus macht, dass er seine Heldentaten nicht zuletzt des Ruhmes wegen vollbringt. Schon deswegen sammelt der Hauptchara bei mir massig Sympathiepunkte.

      Weitere Pluspunkte gibt's für die ebenso zahlreichen wie herrlichen Parodien. So wird DW beispielsweise von einer radioaktiv-verseuchten Spinne gebissen und schlägt sich daraufhin mit den ihm zusätzlich gewachsenen (aber ihm nicht gehorchenden) Armen herum, während in einer anderen Episode Darkwing's geheimnisvolle Herkunft vom Planeten "Zypton" beleuchtet wird.
      Dabei nimmt sich die Serie natürlich niemals zu ernst und die Gags sind so ausgelegt, dass auch ältere Zuschauer ihren Spaß dran haben werden.

      Imo jedoch das Tüpfelchen auf dem I sind die Gegenspieler unseres gefiederten Helden.
      Auch hier finden sich einige Parodien auf bekannte Superschurken wieder (am auffälligsten dürfte diesbezüglich wohl Spielzeugmacher Quackerjack sein). Jedoch verliert nicht eine der Figuren dadurch an Charme. Die Charas sind durchweg allesamt fantastisch dargestellt und tragen einen Großteil zum typischen Humor der Serie bei.

      Na ja, ich glaub, dass die Serie mich vollauf überzeugt hat, ist deutlich, oder? *rofl* Dafür gibt's natürlich auch ne fette Bewertung.


      5,0 / 5,0 SA-Punkten

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Sephiroths_Angel“ ()

      Leider hat man das in der deutschen Version sehr unglücklich gelöst. Im Ori heißt er Launchpad McQuack, im Deutschen hat man dann (damals bei DuckTales, denn da tauchte der Chara noch vor seinem Auftritt in der DW-Serie auf) "Quack, der Bruchpilot" daraus gemacht, als Anspielung auf diesem Uralt-Film mit Rühmann.
      Was imo total bescheuert war, denn in einer DuckTales-Folge tauchten seine Eltern auf, und dann fiel natürlich auch der Nachname. Folglich wurde der Gute dann als "Quack McQuack" vorgestellt. Sehr melodisch, na ja.

      Es gab noch nen anderen Chara, der ebenfalls in beiden Sendungen zu sehen war. Undzwar war das *Gizmoduck*. Allerdings hat er bei uns in den Serien andere Namen. Bei DuckTales hieß er "Krach-Bumm Ente" und bei DW "Dingsbums Duck".

      Die deutsche Übersetzung und Synchro sind imo mit Vorsicht zu geniesen. Zwar bin ich mit der deutschen Synchro aufgewachsen und natürlich hat sie deshalb absoluten Retro-Wert, aber dennoch muss ich sagen, dass die Englische um Lägen besser ist. Nur DW selber fand ich am Anfang schwer gewöhnungsbedürftig (einfach, weil ich die deutsche gewöhnt war). Aber Hut ab vor dem Sprecher, er bringt die verschiedenen Stimmungen und Charas (er spricht ja u.A. auch noch Fiesoduck und Herb) wirklich super rüber.

      Ab dem 28.01 läuft DW auch wieder im deutschen Free-TV; immer Sonntagmorgens bei Kabel1.
      meine Güte...das läuft ja wieder zu einer unmöglichen Zeit...da werd ich wohl kaum reinschauen...

      aber ich hab die Serie früher als junger Spund auch geschaut XD *lach* nur ich weiß wie Benchi auch net wirklich, um was es da ging...nur das Darkwing Duck stellenweise ziemlich hohl war XD *lach*
      credits @ sky
      Darkwing Duck ist cool *~*

      aber wollte gerne mir die folgen mal auf englisch gucken *nick nick
      "Du bist und bleibst der unfreundlichste Asiate den ich je kennen gelernt habe und für einen Asiaten ist es garnicht so einfach unfreundlich zu sein"

      Zitat von Freedan Asis© ein Kumpel von mir xDDD