Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 11. Juli 2012, 21:05

Oldies, but Goldies. Der Thread der alten Schinken ^^

Na, welche alten Filme kuckt ihr gerne und könnt empfehlen?

Erlaubt sind hier alle Filme, die zu den alten Schinken zählen, also von Marilyn Monroe bis Heinz Erhard, um mal bisschen die Richtung vorzugeben ;)

Auf den Thread gekommen, sind ja Nanjoukun und ich mit "Der Tag, an dem die Erde stillstand" von 1951 und "Omegamann" von 1971, in dem Charlton Heston die Geschichte spielt, die heutzutage eher unter dem Titel "I am Legend" bekannt ist.

Apropos Marilyn Monroe - hab hier "Wie angelt man sich einen Millionär" rumliegen, den werd ich demnächst mal kucken. Ist echt lustig und auch zu empfehlen! Besonders an die, die noch garkeinen Film mit ihr gesehen haben ;)

2

Mittwoch, 11. Juli 2012, 21:56

Ich personlich mag die alten Bela Lugosi Filme. Grandioser Schauspieler
Und natürlich Nosferatu mit Klaus Kinski und natürlich der mit Max Schreck!
Grandios!

suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Juli 2012, 22:51

Der Omegamann ist tatsächlich ein ziemlich guter Oldie!

Lustig sind immer wieder die alten Krimis, vor allem Miss Marple, Pater Brown, die Edgar Wallace Streifen... viele schöne und spannende Momente.

4

Donnerstag, 12. Juli 2012, 11:47

Singin' in the Rain... *soooklasse*

Nanjoukun

Moderator

  • »Nanjoukun« ist weiblich

Beiträge: 2 851

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juli 2012, 23:41

Oje, wenn ich loslegen würde, was meine kleine aber Feine Sammlung an "Oldies" angeht, dann wird die Liste lang...
Da wären unter (vielen) anderen: Der Omegamann, Tarantula, die alten (originale) Zombie-Filme (Dawn of the Dead, Day of the dead...), Fackeln im Sturm, Shogun, El Cid, Ben Hur, Cleopatra, Krieg der Welten (das original), die Lümmel von der ersten Bank, so ziemlich alle Filme mit Marilyn Monroe, Heinz Erhard, Peter Alexander, Romy schneider (ihre Jugendfilme), Conny Froboess, und und und. Ihr seht meine Liste ist laaaang... hab sicher vieles vergessen. Ich steh auf alte Filme, fast mehr als den neumodischen Kram. Tolle Effekte sind nicht alles ;-D

P.S. Hab nun die tolle Doppel-Edition von "Am Tag an dem die Erde still stand" und gerade gucke ich die Version von 1951, erinnert mich an die machart von Krieg der Welten :-D

P.P.S. Habe mir vor längerer Zeit die komplettbox von Schulmädchenreport geholt... ich weiß nicht, wer von den älteren Herrschaften das noch kennt... ich fand das irgendwie nett gemacht damals. Eine gute Aufklärung *lach*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nanjoukun« (12. Juli 2012, 23:48)


Nikopol

Sensei

  • »Nikopol« ist männlich

Beiträge: 495

Beruf: Erbsenzähler und -nummerier

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Juli 2012, 09:09

Wow, Schulmädchenreport. Ich bin nicht alt genug, um die Plakate bei den Bahnhofskinos gesehen zu haben. Aber ich bin alt genug mich daran zu erinnern, als RTL und SAT1 angefangen haben die ersten "Erotikfilme" (wie Schuldmädchereport) auszustrahlen und 95% der Bevölkerung diese nur "zufällig" und "beim Umschalten" gesehen haben. LOLZ

Ansonsten auch bei mir: Wo soll man anfangen, hier was aufzuzählen? Das nimmt ja kein Ende >_<

Was mich vor einiger Zeit umgehauen hat:

The Red Shoes
Powell/Pressburger 1948
Farbfilm

Ballettfilm, berühmt für das im Prinzip ungeschnittene Ballett in der Mitte des Films. Wurde aufwendig restauriert. Neben der wirklich tollen Story sieht der Film damit phantastisch aus, gibt es auch auf Blu-ray.
Leider ist diese Forderung in Deutschland nicht verfügbar

suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Juli 2012, 19:17

"Der Clou" ist auch ein super Klassiker, mit viel Witz und guten Schauspielrn plus einer einfallsreichen Geschichte!

Ach ja, aber Schulmädchenreport, das kenn ich auch noch, der junge Heiner Lauterbach xD