Sie sind nicht angemeldet.

Nanjoukun

Moderator

  • »Nanjoukun« ist weiblich
  • »Nanjoukun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 622

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. August 2017, 17:42

Altersschwäche bei Figuren

Ich weiß nicht ob einer von euch schon mal mit diesem Problem zu kämpfen hatte aber ich habe aktuell feststellen müssen, dass die ein oder andere Figur Altersbedingte Schwächen aufweisen...

Zum einen sind meine Asuka und Rei im China-Dress betroffen.
Sie standen immer auf dem DVD-Regal, bis zu dem Tag, an dem beide gleichzeitig mit einem lauten Knall umgekippt sind, da die Plastikhalterungen ihren Geist aufgegeben haben. Zum Glück sind die Figuren selbst nicht beschädigt, allerdings bleiben sie ohne Halterungen auch nicht mehr stehn...

Die andere Figur, die zu meinem Leidwesen Betroffen ist, ist mein geliebter Cloud mit seinem treuen Gefährt.... Hier ist das Motorrad leider reif für eine Genralüberholung.
Wie wahrscheinlich jeder gehen wir auch extrem sorgsam mit unseren Figuren um, daher ist es umso ärgerlicher, dass am Motorrad total viele Einzelteile abgebrochen sind. Zuerst war es der Ständer was das Motorrad umfallen lies und dann noch viele andere Teile abgebrochen sind. Beim Versuch diese wieder anzukleben, ist das Motorrad regelrecht in seine Einzelteile zerfallen, das Material war auf einmal nicht mehr so Stabil wie die Jahre zuvor, sondern wirkten eher wie Bröckeliger Gips... Bei dem Preis ein echtes Ärgernis.

Kennt das Problem noch einer? Wie geht ihr damit um und wie helft ihr euch bei solchen Problemen weiter?

2

Freitag, 11. August 2017, 19:02

Also dass das Material sich so aufgelöst hat, hatte ich bisher auch nochnicht. Abgebrochen sind nur mal Sachen, wegen Gewalteinwirkungen. Da sollte ein Sekundenkleber das eigentlich retten können, hab ich mir von einer Figurensammlerin den Tipp geben lassen. Aber war bisher zu faul bei der einen. Auch bei Spike, der den Biegetod gestorben ist, wollte ich mal durch die Sohle ins Standbein bohren und eine Schraube wie einen Bolzen reinstecken, dass er wieder gerade steht (auf dem einen Bein) da muss man natürlich sehr vorsichtig arbeiten und da hatt ich bisher auch noch nicht die Muse dazu ^^;;

3

Freitag, 11. August 2017, 19:11

Bisher machen sich meine PVC Figuren noch recht gut. Kann nicht klagen. Wobei ich bei manchen auch meine zu beobachten dass das Plastik eben etwas härter und puröser geworden ist. Da kann man IMO auch nicht viel tun. Es ist wie es ist. Da kann man entsprechende Figuren nur so vorsichtig wie möglich behandeln.

Nach Möglichkeit sollte man versuchen seine PVC Figuren natürlich auch in der Vitrine auf zu bewahren und nicht so starker Sonneneinstrahlung aus zu setzen! Hilft auch den Staub in Grenzen zu halten und PVC Figuren die bei mir in einer wirklich sehr dicht geschlossenen Vitrine gestanden haben, haben deutlich weniger gelitten als solche die aus Platzmangel Draußen stehen mussten! Also in der Vitrine lagern das hilft auch schon viel Farben zu erhalten und auch das Plastik zu schonen. Aber das ist nichts Neues und wissen wir ja alle.
Go to the other side
Go to the other side
Cause the boat...take a ride
Cross the rift to the other side
Further and further to the other side
it must sail bearing your tattoos
and our offering tears

  • »Susuwatari« ist weiblich

Beiträge: 1 426

Wohnort: Berlin

Beruf: Augenoptikerin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. August 2017, 17:17

Ich kenne das Problem. Bei mir lösen sich öfter mal die Parts, die geklebt sind. Ist kacke, wenn ne Figur auf nur einem Bein steht und der festgeklebte Fuß sich im Schuh löst...hatte ich schon zwei mal. Da half bisher immer der Kraftkleber von UHU aus der Tube. Ansonsten kenne ich auch brüchig werdende Kunststoffstifte der Base. Da bohre ich auch kleine Löcher hinein und stütze den Stift innen mit einer Schraube.

5

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19:54

Bei mir hat jetzt die Zweite Figur eine neue Alters-Problem.... und zwar löst sich das PVC auf ? bzw. die Farbe reagiert mit dem PVC und die ganze Figur wird klebrig...
Hattet ihr das auch schon mal? Kenn ihr das?
Im Internet finet man rel. wenig dazu O.o

6

Dienstag, 24. Oktober 2017, 20:47

Mmm also ich habe auch eine PVC (von FREEing), die klebt an manchen Stellen so komisch. Nicht wirklich klebrig aber....weiß nicht. So wie N Gegenstand in der Küche, der lange nicht gesäubert wurde und an dem nun das Fett haftet, der Staub usw. Ich muss sie nochmal intensiever mit richtig gut warmen Wasser reinigen und gucken wie es danach ist aber ich glaube auch das ist halt alters bedingte.....keine Ahnung was. Die Farbe wird auch recht matt und glanzlos.
Go to the other side
Go to the other side
Cause the boat...take a ride
Cross the rift to the other side
Further and further to the other side
it must sail bearing your tattoos
and our offering tears

7

Dienstag, 24. Oktober 2017, 21:15

Ja genau... so wie ein Gegenstand aus der Küche an dem das Fett so haftet - genauso fühlt es sich an.
Bei mir hat jetzt nur geholfen die Figur zwei Tage in Seifenwasser einzulegen... nur mit Wasser sauber machen hat gar nicht gebracht. Kurz "ein shampoonieren" auch nicht und auch nicht sie entsprechend vorsichtig mit einen Tuch sauber zu reiben.

Ich würde jetzt nur wissen, kommt das wieder und falls ja wie vermeide ich das möglichst?

8

Dienstag, 24. Oktober 2017, 23:16

Ich schätze mal vermeiden vielleicht durch noch regelmäßigeres intensieves aber nicht "radikales" Reinigen der Figur? Also auf keinen Fall Reiner verwenden, die den Lack bzw. die Farbe angreifen o.ä.

Ist es denn jetzt nach dem Reinigen nicht mehr so matt und wieder wie vorher?

Muss ich die Tage auch mal testen. Seifenwasser. So, soooo.
Go to the other side
Go to the other side
Cause the boat...take a ride
Cross the rift to the other side
Further and further to the other side
it must sail bearing your tattoos
and our offering tears

9

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:23

Ja, jetzt ist sie (bzw. er) wieder ganz der Alte.
Aber ich behandele und pflege alle Figuren von mir gleich.... bisher hat es nur zwei Figuren erwischt. Eine stand im Regal (die daneben sind völlig normal) der andere war seit Jahren im Karton. O.o
Seltsam Seltsam :3

10

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 13:43

Was? Also die PVC, die im Karton war zeigte genau diese Macken?! o.O. Das wäre wirklich komisch!
Go to the other side
Go to the other side
Cause the boat...take a ride
Cross the rift to the other side
Further and further to the other side
it must sail bearing your tattoos
and our offering tears

11

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:04

Das problem ist der Weichmacher der im Plastik mit verarbeitet wird damit die Figur nicht Spröde wird! Das ist generell in gewissen Plastiken enthalten! Gib x Themen darüber im netz! Ich hatte das mal bei Schutzhüllen bei einigen Konsolenspielen! Die werden dann richtig schmierig und kleben total! +snueff+

12

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:16

Ich habe überraschend wenig dazu gefunden... aber ich habe auch nach "sticky figure" gesucht :D
Wusste halt nicht wie man das Kind beim Namen nennen soll :D

Aber ja - in Siefenwasser einlegen hat bei meiner geholfen... aber ob das hält? O.o

Nanjoukun

Moderator

  • »Nanjoukun« ist weiblich
  • »Nanjoukun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 622

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Oktober 2017, 00:23

Mmh, also dieses Problem hatte ich glaub ich noch nicht... oder zumindest kann ich mich nicht dran erinnern... Allerdings hatte ich das Problem schon mal an einem anderen gegenstand mit Gummi/PVC-Griff. Ich hatte mal einen Schirm bei dem das so was. Der lag die ganze zeit nur rum und nach Jahren hab ich ihn dann mal benutzt und da hat der Griff total geklebt... Ich weiß natürlich nicht ob das aus dem Gleichen grund passiert ist wie bei den Figuren, vor allem weiß ich nicht ob das wirklich das selbe Material war. Ist schon ärgerlich, aber solange das mit der Seifenlauge funktioniert und es anhält, ist es ja noch zu verkraften.

  • »Susuwatari« ist weiblich

Beiträge: 1 426

Wohnort: Berlin

Beruf: Augenoptikerin

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. November 2017, 15:22

Kunststoffe haben eine Halbwertszeit, die unter vielen Bedingungen leidet. Zudem entweichen die Weichmacher aus dem Material. je nach Kusntstoff und Weichemachen, werden diese klebrig, spröde oder beides.

15

Sonntag, 5. November 2017, 17:08

Aber das heißt ja, dass wir unsere PVC`s, wenn wir mal (vielleicht...) in Rente gehen fast schon in die Tonne kloppen können, weil sie sich in ihre Bestandteile aufgelöst haben, oder? *heul*

Sooogesehen sind da Resinkits schon beser, ne? Da mag mit der Zeit vielleicht auch die Farbe leiden aber im gegensatz zu PVC´s kann man sich das Kit irgendwann nehmen, entfärben und im warsten Sinne des Wortes einen neuen Anstrich verpassen!
Go to the other side
Go to the other side
Cause the boat...take a ride
Cross the rift to the other side
Further and further to the other side
it must sail bearing your tattoos
and our offering tears

16

Sonntag, 5. November 2017, 17:53

Naja so schwarz malen würde ich es jetzt nicht.
Ich sammele seid inzwischen mehr als 15 Jahren und bisher hat es nur zwei Figuren von mir erwischt. Und wie gesagt, mit Seifenlaugen geht es eigentlich wieder weg.

Kommt bestimmt auf die Mischung von Weichmachen und Kunststoff an ;)