Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 4. Juli 2018, 23:39

Netzneutralität - Petition

Vielleicht habt ihr schon mitbekommen, dass in den USA Gesetzesbeschlüsse im Gange waren, die eine Zensur im Internet zur Folge gehabt hätten. Kein freies Internet mehr. Das gleiche Problem haben wir nun in der EU. Man kann nicht sagen, wie dieses Gesetz ausgelegt werden könnte. Vielleicht wird man keine Links, keine Bilder, nichts mehr posten dürfen, ohne dafür bezahlen zu müssen. Keine Fanarts, keine Fanfictions, alles wäre nicht mehr so einfach zu veröffentlichen. Darum macht auch bei der Petition mit und hoffen wir, dass kein solches Gesetz erlassen wird. Und die Zeit drängt, die Petition muss bis 5.7. abgegeben werden

Hinter den Links wird das ganze auch genauer erklärt, als ich das jetzt konnte:

https://www.change.org/p/stoppt-die-zens…et-uploadfilter

https://saveyourinternet.eu

2

Donnerstag, 5. Juli 2018, 07:35

Es ist gar nicht so einfach neutrale Artikel darüber zu finden - geschweige den mal den Text der wirklich in Artikel 11 und 13 steht.
Wobei die Änderungen die in Artikel 13 gewünscht werden, von bereits vielen Plattformen eh durchgeführt werden.
Also wenn man viel auf Youtube, Instagram, Facebook, etc. unterwegs ist - dann passiert das alles jetzt schon....
Ich nutze alles drei recht aktiv und pers. merken jetzt keine Einschränkungen - aber das muss ja nix heißen.

Aber zu artikel 11, hier mal für dumme wie mich verständlich zusammengefasst:

Zitat

Der Vorschlag besagt also konkret: Verlage könnten von Suchmaschinen, Aggregatoren und sozialen Netzwerken ab der Veröffentlichung eines Beitrages ein Jahr lang Lizenzgebühren verlangen, wenn diese neben einem reinen Link auch noch Teile des Inhalts anzeigen, also etwa die Überschrift oder einen Teaser. Jeder EU-Mitgliedsstaat dürfte allerdings selbst entscheiden, ab welcher Länge ein Auszug lizenzpflichtig wäre und wann er frei verwendet werden könnte.

Ich erkenne den an sich guten Grundgedanken dahinter, aber so wird es nicht funktionieren.... wurde ja in Deutschland und Italien schon mal versucht - und ging komplett nach hinten los.

3

Donnerstag, 5. Juli 2018, 22:11

Zitat

... Jeder EU-Mitgliedsstaat dürfte allerdings selbst entscheiden...

Dieser Part ist übrigens bei so gut wie allen EU-Regelungen zu finden, z.B. war es auch so bei den geraden Gurken oder was gab es noch für Sinnfreie EU-Regelungen? Auf jedenfall klingt das zwar gut, dass jeder Staat selbst entscheiden darf, aber in Deutschland werden die alle immer durchgewunken, also auf das kann man schonmal nicht hoffen...

... ähm, gerade bei Youtube hat man doch gemerkt, was dann passieren kann. Scheint schon wieder in Vergessenheit zu geraten? Gab doch da mal solche komischen Meldungen wie "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar" ...

Naja, ich hab mich jedenfalls eingetragen und hoffe, dass das die richtige Entscheidung war.

4

Freitag, 6. Juli 2018, 08:49

Naja, das Gesetzt wurde ja jetzt erstmal gestoppt und alles wieder gut. ^^

Und die youtube Meldung "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar" war ein anderes Problem, und hat nichts mit den Filtern zu tun.
Aber das wurde ja auch vor 1 bis 2 Jahren angepasst und wird so gut wie gar nicht mehr angezeigt.


Aber ja, ich habe auch unterschrieben.
Nur suche ich vorab immer nach Informationen die möglichst neutral sind ;)

Nanjoukun

Moderator

  • »Nanjoukun« ist weiblich

Beiträge: 2 814

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2018, 19:29

Hatte sogar bei der petition unterschrieben... hoffe das bleibt auch weg.

Ich frag mich wieso die ganzen Firmen hier nicht auf die barrikaden gegangen sind, die den ganzen Influenzern ihre produkte kostenlos zur verfügung stellen und sie dann werbung machen... theorethisch hätte der filter dann ja auch dazu alles sperren müssen oder nicht?

6

Freitag, 6. Juli 2018, 20:12

Ne, die Influenzer erstellen ja eigenen Content und nehmen Waren mit der Kamera auf.
Es geht eher im Bilder & Texte die man einfach nur aus dem Internet rauskopieren könnte... so habe ich es verstanden.

Wenn ne Influencer ne Uhr bekommt und diese Fotografiert ist es ja sein Foto das er hochlädt ;)

7

Samstag, 7. Juli 2018, 04:26

Ich meinte Youtube ja auch nur als Beispiel, wie Seiten auf sowas in der Art reagieren könnten. Nämlich eher mit Blockade statt Geld bezahlen. So meinte ich das..

Da ist auch nichts dagegen einzuwenden, sich zu informieren. Mach ich auch oft genug, aber in diesem Fall jetzt, geb ich zu, hatte ich weniger recherchiert gehabt, ja...

8

Samstag, 7. Juli 2018, 15:06

Ja, aber das Beispiel von Youtube was du gebracht hast, ist ja nicht mal ein Beispiel für Artikel 13.....
Das wurde ja in Deutschland vor allem wegen der Gema gemacht - Youtube musste es aus Rechtsgründen löschen. Das Gesetzt wurde entsprechend angepasst und seid dem gibt es das Gema problem nicht mehr.

9

Sonntag, 8. Juli 2018, 06:58

Wie gesagt, es ist ein Beispiel. Wenn eine Seite irgendwas zahlen soll, wird sie es wahrscheinlich eher umgehen, um nichts zu zahlen..

Zu dem was du vorhin geschrieben hast - was passiert da jetzt schon?

10

Sonntag, 8. Juli 2018, 12:21

Naja, viele große Seite wo Nutzer etwas hochladen nutzen Filter um zu überprüfen das niemand Dinge hochlädt die ihm nicht gehören.
Zb. Fanarts, Fotos, Text etc.
Natürlich nicht nur auf Grund von Diebstahl solcher Dinge sondern natürlich auch wegen Ab18 Material, Rassischtes Materia, Gewaltätige Dinge, Fake News, etc. rauszufiltern.

Wie gut das funktioniert.... Gefühlt würde ich sagen weniger. Aber ich weiß ja nicht, wie viel und was alles bei mir eben nicht ankommt.

Nanjoukun

Moderator

  • »Nanjoukun« ist weiblich

Beiträge: 2 814

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Juli 2018, 18:15

Achso, ich hatte gedacht, dass man auch selbst keine Fotos von Produkten oder dergleichen holaden darf... Dann hab ich das wohl falsch verstande xD

12

Montag, 9. Juli 2018, 20:42

Achso, ich hatte gedacht, dass man auch selbst keine Fotos von Produkten oder dergleichen holaden darf... Dann hab ich das wohl falsch verstande xD

Ne :)

Vor allem bekommen die Influencer die Produkte ja Geschenk wenn sie im gegenzug dafür in den sozialen netzwerken werbung für machen... das wäre dann wirklich blöd für die ganze Industrie ;)

Nanjoukun

Moderator

  • »Nanjoukun« ist weiblich

Beiträge: 2 814

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Juli 2018, 18:06

Eben deshalb hab ich mich so gewundert xD
Ich frag nich dann aber wirklich wie sie das machen wollen würden... das ist doch gar nicht machbar, bzw. woher will dieser Filter sehen, ob es ein geklautes Bild ist oder ob es selbst gemacht ist? man kann es abfotografieren (screenshot) oder bearbeiten, so dass es nichts mehr mit dem original zu tun hat, also keine Signatur mehr hat...
Naja erst mal ist es ja eh abgewendet :D

14

Mittwoch, 11. Juli 2018, 20:17

Ach wenn du mal die Bildersuche von Google benutzt wirst du sehen, dass eine Bilderkennung sogar sehr gut funktioniert. Ich hab mal ein Bild gesucht, das ich früher an der Wand hängen hatte und hab es auf einem Foto wiedergefunden, ganz klein in einem Eck. Hab es dort herausgeschnitten und es war halt total pixelig, keine Details. Hab das dann in die Bildersuche hochgeladen und Google hat das dann tatsächlich gefunden, es war sogar an erster Stelle.

Also bei bekannten Bildern, die geschützt sind, würde das sicher gut klappen... aber was ist mit unbekannten Künstlern und deren Werken? Da kann ich mir das allerdings auch nicht vorstellen...

15

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:00

Bilder sind relativ einfach zu finden... gibt ja diese Rückwärtssuche wo man googel fragt wo und wann das bild zum ersten mal hochgeladen wurden. Das findet google relativ schnell...
Bei Videos und Ton habe ich aber keine ahnung wie gut da die techniken sind.

Nanjoukun

Moderator

  • »Nanjoukun« ist weiblich

Beiträge: 2 814

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Juli 2018, 21:17

Lol, ich wusste noch nicht mal dass es so eine Bildersuche bei Google gibt xD
Man lernt immer was neues.