Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Japanshrine. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ryoku

Otaku

  • »Ryoku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. November 2009, 14:57

Deutscher Anime Frust

Deutscher Anime Frust

Da habe ich die Tage mal so richtig lust gehabt mein Geld, stat in Toys und Figuren in Animes zu verplempern. Doch wo ich hinschaue, die meisten Animes die in den Ladenregalen lagen, hatten die Geschäfte schon seit Jahren schon. Es ist nicht so sehr das Problem an Import Animes zurück zu greifen, da bietet der Heimische Comicshop doch schon einiges an, aber gefallen tun mir immer noch am ehesten die deutschsprachigen DVDs. Wie denkt ihr darüber, das es den deutschen Anime Markt eigentlich nicht mehr gibt?

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. November 2009, 15:34

naja ich bin der Meinung der wird in den nächsten Jahren auch ganz wegbrechen oder jedenfalls es wird noch weniger erscheinen als jetzt...mich wundert es ja eh das überhaupt noch Zeugs erscheint...
es ist einfach keine Kaufkraft da .... >.>
die meisten holen sich doch Original DVDs...und wer sie sich holt dann meistens die japanische oder die englische Version, weil der Anime, den man sehen will net hier erscheint
credits @ sky

Ryoku

Otaku

  • »Ryoku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. November 2009, 16:32

Wenn ich schon Akzeptieren muss, das ich auf Filme verzichten muss, weil sie hier wohl nie erscheinen werden, will ich doch die möglichkeit haben, mir sie selber aus dem Ausland ranzuschaffen. Doch dan gibt es ja das Problem , das einige Filme oder auch Videospiele dieses verfluchte NTSC Format haben was ich irgendwo verstehen kann, damit der Deutsche auch brav wartet, bis die Filmchen oder Spiele in seiner Region erscheinen ABER DAS TUN DIE MEISTEN JA NICHT. Eine NTSC DVD zum laufen zu bekommen geht ja noch, aber versucht das mal bei einer BlueRay oder Videospielekonsole

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. November 2009, 17:50

1. DVD Player kann min inzwiscxhen fast alle code Free schalten . Und US Player bekommt man auf ebay.com und Amazon inzischen hinterhergeschmissen . ( shop Links gibts inzwischen zu hauf )
2. Ich Finde es nur gerecht dass die D Puplisher endlich die Quittung bekommen für den Miesen Support , die nicht nachvollziebare Preispolitik .

Ich trauere den D Puplishern keine Träne nach .

Und wenn dei Japaner endlich mal merken dass sie mit Engl Subs viel mehr Kole verdienen können werden auch alle anderen daran scheitern.

Den nur Original Japanische DVD´s sind True ^^

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. November 2009, 17:59

gibts denn jetzt auch japanische DVDs mit UT?
eigentlich doch eher net?

naja japanische DVDs sind auch urteuer...wenig drauf und kaum extras...ist jedenfalls meine Erfahrung bisher XD
lol
credits @ sky

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. November 2009, 18:03

Extras sind für Anime Fans eh Uninteresant es zählt nur der Anime und Die Qualität . ( und in dem Bezug sind die Japanischen am Besten )

Und das mit UT war bei DVD´s eher mau .

Aber bei den BD´d sind schon welche mit Subs dabei wie Kanon und Utawarerumono .

Kai_iwanov

Administrator

Beiträge: 5 926

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. November 2009, 18:18

Extras sind für Anime Fans eh Uninteresant es zählt nur der Anime und Die Qualität
Da wiederspreche ich. iczh find Extras auf der DVD oder beiliegen zur DVD schon wichtig.
Dabei meine ich nicht die üblichen trailer die eh keinen interessieren oder die komischen Skizzen oder das OP und ED ohne untertitel seperat angewählt werden können sondern richtig extras.
Musikvideos, Interwies ect pp.
Diesbezüglich bietet der Animemarkt in deutschland recht wenig.

Und ja der Animemarkt geht langsam zurück.
Tokypop hat miese gemacht, OVA Films ist in der Planinsolvenz und AV macht sich keine Freunde mit ihren Ständigen Rückrufaktionen weil die DVDs fehlerhaft sind.
Animes sind für die Publischer immernoch ein Minusgeschäft bzw sie kommen mit glück bei 0 raus.
Liegt zum einen an der fehlenden Werbung und zu anderen an den hohen preisen.
Die hohen preise resultieren durch die schlechten verkaufszahlen, die eben wieder an den zu hohen preisen liegen und ich wage zu behaupten an den schlechten übersetzungen/Untertiteln und teils grausigen syncros.
Zudem sind die Auflagen der Anime-dvd wesentlich kleiner als die eines Hollywood films, welche die Unkosten meist schon durch die Kinoveröffentlichung rausholen können. Da animes nicht im Kino laufen oder nur seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr selten und dann auch nicht deutschland weit in jedem Kino sondern nur in ausgewählten ist da eben auch nix zu holen.
Ein teufelskreis ^^

8

Montag, 30. November 2009, 20:27

Bei mir sind es auch irgendwie mehr alte Animes, die ich mir zuleg, als Neuerscheinungen... ich hab natürlich noch das Glück, so viele noch nicht zu kennen... und irgendwie is auch kein Ende in Sicht ^3^ aber neue fallen mir auch immer wieder welche auf... aber sind wie gesagt, die wenigeren... Mindgame war der letzte in der Rubrik...

*keine Ahnung*

2. Ich Finde es nur gerecht dass die D Puplisher endlich die Quittung bekommen für den Miesen Support , die nicht nachvollziebare Preispolitik .

Ich trauere den D Puplishern keine Träne nach .


Du bist Schuld an unserer Wirtschaftskrise, jetz hab wir den Beweis XP

Ryoku

Otaku

  • »Ryoku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. November 2009, 20:38

Hast gehört Desty, alles deine schuld, das ich jetzt an "Anime armut" leiden muss.^^

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. November 2009, 20:45

Hast gehört Desty, alles deine schuld, das ich jetzt an "Anime armut" leiden muss.^^


Du weist gar net wie Egal mir das ist ^^.

US und JP DVD´s sind das einzig Ware .

Und D Animes sind genauso Sünde wie Preusen die in Franken leben XDD

11

Montag, 30. November 2009, 21:08

OH je Jeani.... is eine Preußin, die in Franken lebt XD

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. November 2009, 21:18

ich bin doch keine Preußin Oo
jetzt hackts aber XD
credits @ sky

Ryoku

Otaku

  • »Ryoku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. November 2009, 21:20

Ich sehe schon, das mir bald nichts anderes übrig bleibt als mit mürrischem Gesicht den Comicmenschen aufzusuchen und zu sagen" Jetzt gib mir schon deine blöden Import Dinger" Dann ist man sofort 120 Euronen für so ne Anime Staffel locker los.
Nehmt doch gleich noch mein Blut, meine Niere und mein letzten Rest an Stolz! *lol

14

Montag, 30. November 2009, 21:35

lol naja also ich hab so ein Import-Dings auch schon für ... ähm 1/4 von deinem bekommen ^^ nyu... wird halt auch drauf ankommen, was man will, ge...

ach stimmt ja Jeani, sorry... bist ja eine Angelsächsin ^^

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. November 2009, 21:35

quote='Ryoku',index.php?page=Thread&postID=130375#post130375]Ich sehe schon, das mir bald nichts anderes übrig bleibt als mit mürrischem Gesicht den Comicmenschen aufzusuchen und zu sagen" Jetzt gib mir schon deine blöden Import Dinger" Dann ist man sofort 120 Euronen für so ne Anime Staffel locker los.[/quote]

Wenn du die DVD bei Amazon bestellst dann kosstete dich ne Komplette Staffel incl VK und ZOLL höchstens 50 €

Ryoku

Otaku

  • »Ryoku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. November 2009, 21:57

Naja, da möchte ich mal wissen welche suchoptionen du eingibst. Aber das hängt wohl auch daran ab welche Filme man sucht. Am liebsten möchte ich zur Zeit mir den Anime "Karin" zulegen denn, auf deutsch kann man ihn sicher vergessen.

17

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 00:41

Zitat

Die hohen preise resultieren durch die schlechten verkaufszahlen, die
eben wieder an den zu hohen preisen liegen und ich wage zu behaupten an
den schlechten übersetzungen/Untertiteln und teils grausigen syncros.
Da wage ich mal was zu ergänzen/korrigieren. Kein Publisher kann Kaufpreis erhöhungen mit mangelnden verkaufszahlen bei dvds begründen da eine dvd+inhalt+hülle+gehaltanteil der angestellten keine 5 euro in der produktion kostet.
Ich denke viel mehr das deren hohe verkaufspreise daran liegen das sie die lizenzen zu teuer einkaufen und nicht genug dvds verkaufen können um diese wiederreinzuholen da in deutschland die käuferschicht für animes einfach zu gering ist - und die die vorhanden sind wissen wie grottig deutsche synchros bzw wie häufig falsch übersetzte subs in dem bereich sind (mit wenigen ausnahmen) und greifen lieber gleich zum import bzw zum torrent.

Ich persönlich sehe das ähnlich wie Desty, ich wein der deutschen industrie hier keine träne hinterher. Was die an support und qualität abgeliefert haben war einfach unterste schublade und der versuch mit nem neu aufkommenden trend (bei uns) den schnellen euro zu machen.

Wobei ich auf der anderen seite nicht nachvollziehen kann wie man deutsch hier vorziehen kann, selbst in richtung der englischen übersetzung aus dem japanischen geht viel verloren, und die deutschen übersetzungen basieren idR auf der englischen - wodurch noch mehr verloren geht. Selbst wenn man kein japanisch kann (ich kanns auch nich) sind englische fansubs die beste übersetzung (und das man kein englisch kann ist schon fast keine entschuldigung mehr, ich habs auch nicht gelernt sondern mir angeeignet .... kommt von allein wenn man viel im internet unterwegs ist, bei fremdwörtern gibts immer noch LEO).
Dennoch, jeder wie er mag.

Ryoku

Otaku

  • »Ryoku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 01:31

Es ist schon ein Ding wie wichtig eine gute Synchro sein kann. In einigen Kampfszenen der Originalsprachfassung schreit der Charakter, als ob man ihn gerade ausweiden würde. Zum krassen Gegenteil scheinen unsere Synchronsprecher wohl alle Heiser zu sein. Auch zeigen die Japanischen Synchronsprecher alle ein Talent zum singen, was man von denen in Deutschland nicht unbedingt erwartet. Ehrlich gesagt habe ich über so was eigentlich immer wieder hinweg gesehen aber es fällt mir immer schwerer halbherzige deutsche Animes zu kaufen. Das sich mitlerweile nur noch gut betuchte Leute Animes leisten können tut sein übriges.

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 09:28

Da sag ich ( und viele andere Anime NERDS auf dem Planeten ) wer braucht schon so ne scheiss Synchro .

Lasst die Weg dann sind die Fans zufrieden , und die Können sich Arbeit,Zeit,Nerven, und Geld Sparen .

Und die Preise niedriger ansetzten .

In den USA z.B sind einige Animes ohne Dubs und die verkaufen sich auch net schlechter als die mit ( teilweise sogar besser )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »desty« (2. Dezember 2009, 09:34)


Kai_iwanov

Administrator

Beiträge: 5 926

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 13:27

Deutsche sind aber lesefaul. höre immer wieder das viele die deutsche syncro schauen weil sie keinen bock zum lesen haben und eine dvd ohne deutsche syncro gar net kaufen würden.
kommt meist von den jüngeren fans die dann diese grottensyncros auch noch gut finden ^^"

@ Ryoku
nicht jeder syncronsprecher in japan kann singen, hingegen sind einige japanische sänger auch als syncronsprecher tätig zum beispiel megumi hayashibara. vielleicht wird von einem japanischen sycronsprecher einfach mehr verlangt als bloßes textablesen, weil das scheint in deutschland ja zu genügen, wobei es natürlich auch ausnahmen gibt, die wirklich ihre arbeit gut machen.