Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Japanshrine. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Momoko

Sensei

  • »Momoko« ist weiblich

Beiträge: 679

Wohnort: Seishundai

Beruf: Sklaven treiberin

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. September 2010, 17:56

Wäre suepr ejtzt wo ich wieder nen job habe kommt maybe bissl mehr geld rein und ich kann mir vielleicht bald wieder was kaufen *dieses jahr nur chua churam cd und die beiden sd figuren holen konnt*

aberw as ich ned checke ist, wie steigt so ein kurs eigentlich? *sich ja debr freut das der dollar so im arsch ist xD*

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 15. September 2010, 18:00

Wenn man sich anschaut das zum Marktbeginn heute früh noch 107 war und jetzt 111 .

Wenn die Tendence so weitergeht dann sehen wir im Oktober schon wieder Zahlen wie vor dem Crash ^^

@Momoko : das hat sehr viel mit Devisenhandel zu tun und auch dem Export/Import Geschäft zu tun .

Momoko

Sensei

  • »Momoko« ist weiblich

Beiträge: 679

Wohnort: Seishundai

Beruf: Sklaven treiberin

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 15. September 2010, 20:21

ahso naja ich hab davon eh keine ahnung hab auch heute bei arbeit nur gelesen das der dollar für 1.90chf oder so zu haben ist udn da freu ich mich sowieso immer als Mabinogi NA spielerin wenn der Dollar schön tief sackt.

Heisstd as der Yen ist jetzt wieder gestiegen? o.O
sry für meine doofen fragen Q_Q *null peilung davon hat*

Kai_Iwanov

Administrator

Beiträge: 5 926

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 15. September 2010, 21:00

ne der Yen ist schwächer geworden
ich weiß jetzt net ob sich das auf € oder $ bezieht
aber wenn du jetzt für 1€ 111 Yen bekommst ist das besser als 107 Yen.
Heißt der yen verliert an kaufkraft was ich toll finde, denn die preise gehen momentan gar net
ich hät zum beispiel meinen christmas sora in einem deutschen shop billiger bekommen als ich bei HLJ bezahlt hab

Ryuken

Shrinebesessener

  • »Ryuken« ist männlich

Beiträge: 2 419

Wohnort: Schloss Holte (nahe Bielefeld)

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 15. September 2010, 21:09

Na Gott sei Dank. Jedenfalls war das nicht mehr spassig, die Figuren die mir gefallen haben waren dann beim anschauen des Preises *what?* wieder nicht mehr akzeptabell. Ich bin zur Zeit gerade in Düsseldorf und habe mal mit der Besitzterin von Takagi Shop das Thema mal angesprochen, aber sie würde da am liebsten gar nichts von hören wollen.Die hofft nurnoch das der Yen wieder runtergeht, weil sie ja alles aus Japan bekommen. Es profietieren ja im moment nur die Mittelständigen Betriebe in Japan vom starken Yen. Alle Groß-Firmen würde auf Dauer ein schönes Export-Minus einfahren wenn der Yen nicht fällt. Und Japan lebt ja nun mal stark vom Export.

suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 15. September 2010, 21:32

Wie wir in Deutschland ja auch... ich weiß nicht, ob diese Exportausrichtugn so gut ist, man wird anfällig für diese Schwankungen. Eine Wirtschaft die ihre Hauptkraft aus dem eigenen Markt zieht wäre stabiler...

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 16. September 2010, 14:47

Wie wir in Deutschland ja auch... ich weiß nicht, ob diese Exportausrichtugn so gut ist, man wird anfällig für diese Schwankungen. Eine Wirtschaft die ihre Hauptkraft aus dem eigenen Markt zieht wäre stabiler...


Eine wirtschaft die nur aus ihren eigenen Pridukten lebt Funktioniert NICHT MEHR ( siehe DDR )

Das hat vileicht ma im 17 Jahrhundertfunktioniert aber im 21 is das UNDENKBAR .

Gutt das wird wieder zu Off-Topic ^^

suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 16. September 2010, 15:09

Das ist jetzt völlig Offtopic, aber:

Es kann Weltwirtschaftlich auf Dauer gar nicht funktionieren. Wenn wir mehr Exportieren als Importieren, dann muss irgendwo auf der Welt ein Land mehr Importieren als es exportiert. Ich würde stark vermuiten, dass die Entwicklungsländer alle solche Handelsdefizite aufweisen. Unser Exportreichtum geht auch zu Lasten anderer Menschen.

Also Export an sich ist nix schlimmes, aber in welchem Ausmaß? Ist wie mit der kleinen wirtschaft im Land selbst ja auch. Einer produziert das, der andere dies, wir tauschen usn aus, Arbeitsteilung, weil nicht jeder alles slebst herstellen kann. Geht Ländern nicht anders, aber die Ausgeglichenheit macht's.

Momoko

Sensei

  • »Momoko« ist weiblich

Beiträge: 679

Wohnort: Seishundai

Beruf: Sklaven treiberin

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 16. September 2010, 17:52

dann ist ja gut hoffe der fällt weiter ö-ö
die teto model kit hab ich bisher nur bei yahoo japan gesehen udn da kostet die schon ein nettes sümmchen :/

suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 16. September 2010, 18:15

Also auf hr iNFO kam heute morgen, dass die Japanische Regierung ein paar Milliarden Yen auf den Markt geschmissen hat um ihre Währung weiter abzuwerten, so viel wie noch nie zuvor hieß es. Naja, mal abwarten, wie weit das den Kurs drückt.

Kai_Iwanov

Administrator

Beiträge: 5 926

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 16. September 2010, 18:21

Also ein bisschen mehrkt mans schon
hatte mir gestern ne figur bei HLJ angesehen die knapp 26€ umgerechnet gekostet hat
heute ist der preis unter 25€, wenns noch etwas fällt kauf ich sie muaahahah

32

Donnerstag, 16. September 2010, 18:39


Es kann Weltwirtschaftlich auf Dauer gar nicht funktionieren. Wenn wir mehr Exportieren als Importieren, dann muss irgendwo auf der Welt ein Land mehr Importieren als es exportiert. Ich würde stark vermuiten, dass die Entwicklungsländer alle solche Handelsdefizite aufweisen. Unser Exportreichtum geht auch zu Lasten anderer Menschen.

Amerika.
Importieren viel mehr als Exportieren!

Damit es richtig läuft, müsste der Import genauso hoch sein wie der Export... nyo aber Theorie und Praxies ist eh immer anders...

@desty: Und was war mit der DDR nicht in ordnung? Die hatte zwar auch ne Finanzkrise (wer nicht) aber hat es auch geschafft innerhalb von 5 (?) Jahren da wieder draußen zu sein und auch noch Schuldenfrei - das muss erst mal nachgemacht werden. (Natürlich im Verhältniss gesehen)

Was ich lustig finde, das die meisten hier sehr überrascht wirken das der Yen fällt... Es war nur eine Frage der Zeit...

suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 16. September 2010, 22:20

Naja, der Yen fällt, weil die Regierung nachgeholfen hat...

Seta

Lightning Prince

  • »Seta« ist männlich

Beiträge: 2 066

Wohnort: Berlin

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 16. September 2010, 23:12

Interessant, was ne Finanzkrise alles anrichten kann...



Vom Beginn des Euros ging diese Kurve immer so schön nach oben, aber dann.... *Drama*
Anfang 2010 ging diese Kurve sogar noch weiter runter...

Hier isn hübscher Bericht vom 26.08.10 dazu
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Japan-muss…cle1358596.html
Ehemals (sehr lange) Seta

------------::..*Music Princess*..::------------


desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

35

Freitag, 17. September 2010, 10:29

@ Madhatter :

Ich meinte mehr das ein Land heutzutagte nich Isoliert leben kann und net NUR aus der erzeugnissen des eigenen Landes überleben kann .

36

Freitag, 17. September 2010, 10:57

@desty: Was aber nur auf Wirtschaftsländer zutrifft, denn die ganzen Indianischen Völker leben so noch recht gut ;)

Und warum der Wert des Yen fehlt ist ja eigentlich egal... hauptsache er tut es :)
Und das er iwann wieder fällt, war ja klar.

Moonie

postet mehr als andere

  • »Moonie« ist weiblich

Beiträge: 240

Beruf: was mit Musik und Japan

  • Nachricht senden

37

Samstag, 18. September 2010, 19:27

währungen steigen und fallen.....mir isses relativ wurscht. wenn ich was unbedingt haben will, dann geb ich auch gern bisschen mehr für aus, wenns eben grad teurer ist.
sicher ist es ärgerlich, aber was will man machen. solang es auch noch genug kunden gibt, die kaufen ohne auf den preis zu achten, werden die shops eh auch alle weiter machen.
sehen wir auch bei uns. von den firmen mit denen wir reden hören wir auch nur, dass die nachfrage an artikeln nicht abnimmt, die machen sich da alle nicht großartig gedanken. es wird zu genüge gekauft.
letztlich müssen wir halt zusehen wie der kurs seine kurven so macht und können nix gegen machen. und solang es sich noch im rahmen hält find ichs auch net so schlimm.

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 22. September 2010, 11:21

Guten Nachrichten .

Der €/Yen kurs hat die wichtige grenze von 113 YEN durchbrochen

Tendence fallend ^^

Zum September Ende wirde der Durchbruch von 120 YEN erwartet .

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich
  • »Jeani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 22. September 2010, 11:23

super! ^^
credits @ sky

40

Mittwoch, 22. September 2010, 12:52

Ach das hört sich doch gut an. Macht einem wieder Mut. ^^

Ähnliche Themen