Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Japanshrine. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sky_fish

Super Moderator

  • »sky_fish« ist weiblich
  • »sky_fish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 513

Wohnort: Neverland

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Oktober 2010, 20:39

Was lest ihr gerade?

So, da sich ja momentan hier im Bücherforum nit all zu viel tut, dachte ich mir, bringen wir mal wieder etwas frischen Wind in die Sache =)

Lest ihr momentan ein Buch? Dann lasst es uns hier in diesem Thread wissen ^^ Am besten mit Autor und einer Kurzbeschreibung, worum es geht. Vlt macht man den einen oder anderen ja damit neugierig drauf ^^ (Ich packe außerdem noch den Link zu Amazon dazu)

Also ich lese gerade...

"Die Erben der Nacht - Dracas" von Ulrike Schweikert

Handelt sich dabei um den 4. Band einer Jugendbuchreihe, in dem es nicht nur um junge Vampire geht, sondern auch historische Begebenheiten, Persönlichkeiten und Orte interessant widergegeben und eingeflochgen werden. Im Gegensatz zur Biss-Reihe spielt die Story nämlich nicht in der heutigen Zeit und schildert die Vorstellung von "modernen" Vampiren, sondern befasst sich mit etwas historischeren und originalgetreueren Exemplaren der Blutsauger. Zu viel will ich natürlich nicht verraten, das spare ich mir für einen eigenen Thread auf =) Die vorigen Bände heißen übrigens mit Zusatz "Die Erben der Nacht" übrigens "Nosferas", "Lycana" und "Pyras". Mein bisheriger Favorit ist der zweite Band, "Lycana", aber "Dracas" macht ihm schon stark Kokurrezn =) Bin gespannt, wies weitergeht. (Ich bin übrigens kein Fan der Bissreihe, diese jedoch hat es mir echt angetan! Witzig, spannend, tragisch, informativ, romantisch, die Reihe hat alles was man sich wünscht ^^)
*ganzgroßanschau*

http://www.amazon.de/Die-Erben-Nacht-Ulr…87513296&sr=8-1

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 10:30

ich lese zur Zeit Bücher über School Shooting, Amoklauf und was weiß ich...
also ich glaub das interessiert eh keinen XD

vor kurzem hab ich Battle Royale gelesen...aber zur Zeit hab ich auch eher keine Bücher hier
die ich sonst lesen könnte XD (außer die eben genannten)

und solche Fantasy-Romane interessieren mich ja meistens leider eh nicht ^^
so das war mein Senf zum Thema XD
credits @ sky

sky_fish

Super Moderator

  • »sky_fish« ist weiblich
  • »sky_fish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 513

Wohnort: Neverland

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 18:52

Dann will ich jetzt zusätzlich zu deinem Senf die jeweiligen amazon-links xD Hopp, geht schon!
Überall deinen Senf dazugeben aber dich dann nit an die im Thread vorgegebenen Richtlinien halten *tststs*

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 21:41

interessiert sich denn jemand für Amoklauf-Bücher?
ich habs net gepostet weil ich dachte will doch eh keiner wissen ^^;
credits @ sky

sky_fish

Super Moderator

  • »sky_fish« ist weiblich
  • »sky_fish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 513

Wohnort: Neverland

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 17:59

Das kann man nit wissen und das is in dem Thread auch egal xD
Ich fänds halt schöner, wenn man sich das Ding auch mal anschaun kann auf Amazon oder so -.- Dazu hab ich den Thread aufgemacht.
Man kann eh nie wissen ob und was einen anderen so interessiert. Und du hattest ja auch andere Bücher aufgelistet. Also komm schon, hab dich nit so.

6

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 21:21

Johannes Cabal : Totenbeschwörer von Jonathan L. Howard
Band 2 von 3

Rückentext: Wert Tote zum Leben erwecken kann, ist klar im Vorteil. Wer nur so tut, immre auf der Flucht...

Amazon Link: http://www.amazon.de/Ein-Fall-Johannes-C…87688750&sr=8-1

Das Deutschen Cover suckt:


Dafür rocken die beiden Englischen um so mehr:



Das Buch ist witzig und trifft genau meinen Humor. Der Hauptchara der perfekt Anitheld - einfach genial das Buch *__*

  • »Chibi-Mayu« ist weiblich

Beiträge: 151

Wohnort: Baden-Würrtemberg

Beruf: Entgraterin für Luft- und Raumfahrt

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Oktober 2010, 23:13

Da ich endlich die 4 Schincken von der Wanderhure fertig habe, wechsel ich gerade mal zu Thriller. Daher lese ich der Zeit von Cody McFadyen den erstehttp://www.japanshrine.de/index.php?form=PostAdd&threadID=7799n Teil Die Blutlinie ( http://www.weltbild.de/3/13886137-1/buch…tml?wea=8002019 )

Dann hatte ich bgonnen von Deana Zinßmeister - Die Gabe der Jungfrau (http://www.buecher.de/shop/erzaehlungen/…od_id/26261334/ )
Doch irgendwie wurde es mir nicht spannend genug, da gits oft mals so Fasen da denkt man "boahr scheiße zieht sich das hin wie Kaugummi" , daher hab ich das vorerst abgebrochen.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein wie andere mich haben wollen.

  • »SakuMiya« ist weiblich

Beiträge: 1 385

Wohnort: Saaaaaaaarland XD

Beruf: staatliche anerkannte Erzieherin

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Oktober 2010, 23:27

Wings - Der mysteriöse Mr. Spines von Jason Lethcoe

Hier mal was Amazon dazu sagt:

Edward, gerade mal 14 Jahre alt, gilt als Sonderling: Er stottert, ist eine fast 2 m lange »Bohnenstange«, baut am liebsten Kartenhäuser und dann ist da diese merkwürdige Stelle auf seinem Rücken, die juckt und juckt bis ihm eines Tages schwarze Flügel wachsen! Von diesem Moment an ist nichts mehr wie es einmal war. Auf der Flucht vor Whiplash Scruggs, der es auf seine Flügel abgesehen hat, bekommt Edward unerwartet Unterstützung von dem mysteriösen Mr. Spines. Mit ihm taucht er ein in eine unbekannte Welt: die Welt nach dem Tod, die von einem abgrundtief bösen Geschöpf beherrscht wird . dem Schakal! Ob Edward tatsächlich der Sohn eines gefallenen Engels und damit der prophezeite Erlöser ist? Er selbst hat vorerst nur ein Ziel: seine Mutter aus den Klauen des Schakals zu befreien

suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Oktober 2010, 19:36

Ich lese Winni the Pooh, im Original, Buch eins udn Buch zwei (also Winni the Pooh udn The House at the Pooh Corner), ist anders als die Disney Filme, sehr schöne Geschichten, witzig, süße Charaktere.... ich mag gute Kinderbücher, die sind nämlich so geschrieben, dass man auch als Erwchsener noch ordentlich Spaß dran hat.

Ich kam aber über das "Tao Te Puh" darauf, das mich sehr begeistrert hat. Dort wird die Philosophie des Taoismus in einfachen Worten mit Winni the Pooh erklärt. Ein tolles Buch.

10

Montag, 25. Oktober 2010, 22:02

@suppa: Winni the Pooh wurde für Erwachsene geschrieben und ist gar kein Kinderbuch.
Also ich würde niemals einen Kind das Buch von dem Esel vorlesen... das ist einfach zu hart.
Das Buch fängt ja schon an mit: "Nachdem Sie das Buch gelesen haben, werden sie traurig sein!" --> Und man ist es auch.

Cynder

sammelt Forenerfahrung

  • »Cynder« ist weiblich

Beiträge: 52

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Bücherwurm

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Oktober 2010, 22:20

Hab mir auch schon mal überlegt das Buch von Winni Puh zu lesen...ist diese Geschichte mit dem Esel auch in einem Buch drinne oder sind es mehrere Bände.
Ich weiss jetzt auch grad net welches denn das Original ist *mal nachschau*

Zurzeit lese ich den neuesten Band von Warrior Cats :)

Ansonsten liegt bei mir noch Alice im Wunderland, Schattenauge und Mord im Gurkenbeet rum... *aufgeb*

12

Montag, 25. Oktober 2010, 22:59

Das hier wäre die Gesamtausgabe:

http://www.amazon.de/Pu-B%C3%A4r-Alan-Al…88040252&sr=8-1

Ich find die Einzelbänder aber schöner, wegen den herzallerliebsten Zeichnungen *--*

suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Oktober 2010, 14:45

Ich les so Sachen dann ganz gerne im Original, wenn ich die Sprache beherrsche:

http://www.amazon.de/Complete-Winnie-Poo…88096633&sr=1-2

Das ist in den meisten Fällen sogar günstiger. Naja, Kinderbuch oder nicht, da kann man sich immer streiten, was ist ein Kinderbuch? Winni the Pooh sind die gesammelten Erzählungen von Milne für seinen Sohn Christpoher Robin, der ja ebenfalls eine Rolle im Buch hat. J.R.R. Tolkin hat seinen Kindern der kleine Hobbit erzählt, als Gute-Nacht-Geschichte... Oder "Der kleine Prinz", ist vordergründig ein Kinderbuch, bietet aber genug Stoff für Erwachsene.

Und die ganzen Märchen, da werden Hexen verbrannt usw., das ängstig Kinder jetzt auch nur mäßig. Ich denke, Kinder können mehr ab, als manche Erwachsene ihnen zutrauen.

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 13:34

Ich lese gerade mal wieder nen Roman ^^



Zerstört von Karin Slaughter

http://www.amazon.de/Zerst%C3%B6rt-Thril…91206832&sr=8-1

Zitat

Die Freundin von Lena Adams weiß nicht, was mit ihr geschehen ist. Alles nimmt sie nur noch sehr verschwommen war, sprechen kann sie auch nicht mehr. Aber sie begreift, dass sie mit Lena und einem Mann, den sie trotz Skimütze an seiner Stimme und den kalten Augen erkennt, in einem Auto durch die Landschaft fährt. Aber sie wird nicht mehr dazu kommen, ihr Wissen jemand Drittem mitzuteilen. Denn die Freundin von Lena Adams steigt ein bekannter Geruch in die Nase, als der Bekannte mit der Skimütze und den kalten Augen etwas Glitzerndes aus der Tasche zieht. Es ist ein Feuerzeug, und der bekannte Geruch ist Feuerzeugbenzin, mit dem sie überschüttet worden ist. Aber als ihr diese Erkenntnis durch den Kopf schießt, brennt die Freundin von Lena Adams bereits lichterloh.

Lena Adams ist Polizistin, und jetzt ist sie auch noch die einzige Verdächtige in einem grausamen Mordfall. Deshalb bittet sie ihre Kollegen Chief Jeffrey Tolliver um Hilfe – und das zu einer Zeit, wo dessen Wieder-Ehefrau Sara Linton in einem Prozess um einen Kunstfehler, der einem Jungen das Leben gekostet haben soll, vor Gericht steht. Trotzdem beginnt Tolliver ohne zu zögern mit den Ermittlungen – und begibt sich damit in tödliche Gefahr. Denn die zwielichtige Polizistin ist über ihren inhaftierten Exfreund in einen Fall rund um einen brutalen Ring von Drogenhändlern verwickelt, die gleich reihenweise Zeugen aus dem Weg räumen. Die Täter gehen buchstäblich über Leichen. Und was das bedeutet, sollen Sarah Linton und Chief Jeffrey Tolliver bald am eigenen Leibe zu spüren bekommen...
credits @ sky

15

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 13:46

Hui les auch wieder was neues:



Jonathan Strange & Mr Norrell ist der Debütroman der britischen Autorin Susanna Clarke.
Das Buch spielt im England des 19. Jahrhunderts während des Krieges mit Napoléon. In der Geschichte geht es um die Rückkehr der Magie nach England und die turbulente Beziehung zweier fiktionaler Zauberer. Die Autorin übernimmt dabei historische Persönlichkeiten und Begebenheiten in ihre alternative Realität. Zu diesen historischen Berühmtheiten gehören unter anderem Arthur Wellesley, Lord Byron und Georg III.
Ein besonderes Merkmal dieses Buches sind seine zahlreichen fiktionalen Fußnoten, die über Ereignisse, Bücher, Gelehrte und Biographien im Zusammenhang mit der Magie berichten.
Das Buch gewann den Hugo Award 2005 in der Kategorie Bester Roman.


Bisher flashed es mich noch net sooo richtig, aber mal schauen! ^^

16

Montag, 6. Dezember 2010, 20:04

Ich lese gerade ,,Die Assassine''


Zitat




Sie muss töten, um zu überleben




"Eine rasante Geschichte von politischen Intrigen und
vom Überleben in einer Welt, in der die gefährlichsten Geheimnisse
niemals vergessen sind. "
Publishers Weekly


Eine
Stadt am Rand der Vernichtung. Und ein Mädchen, dass das Böse sehen
kann. In den Palästen und Hallen Amenkors herrscht trügerischer
Friede. Doch in den Gassen der Unterstadt leben die Menschen in bitterer
Armut. Als obdachlose Waise hat Varis gelernt zu kämpfen. Dabei hilft
ihr ihre besondere Gabe: Sie kann die wahre Natur der Menschen sehen.
Eines Tages tritt ein Meister-Assassine an sie heran und bietet ihr
Arbeit an. Varis soll für das Gute töten. Doch was soll sie tun, wenn
sie erkennt, dass selbst in den Guten das Böse wohnt?


Moonie

postet mehr als andere

  • »Moonie« ist weiblich

Beiträge: 240

Beruf: was mit Musik und Japan

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 11:57

ich sitze gerade an nem novel von einer freundin aus england, dementsprechend isses auch ein englisches buch ^^



Die Geschichte spielt im modernen England der Neuzeit.
Master GuardianCheng ist Herr von Raven Manor... und ein Dämon. Alle haben Respekt vor ihm und es ist nicht einfach, an ihn ran zu kommen.
Er lebt zurückgezogen in seinem Herrenhaus und tritt nur in die Öffentlichkeit, wenn man ihn um Hilfe bittet.
Vampire kann er im Grund nicht leiden und macht nur selten eine Ausnahme. Genausowenig liegen ihm Sterbliche. Nur May, seine Bedienstete duldet er, da ihre Familie seit Generationen der Familie Cheng dient.

Eines Tages erhält Guardian einen Brief, der ihn in große Wut versetzt. Ein alter Freund hat sich bei ihm gemeldet, auf den er nicht wirklich gut zu sprechen ist.
Dazu kommt noch, dass ein Vampir sein Unwesen in der Gegend treibt und Guardian um Hilfe gebeten wird, ein Mädchen zu beschützen, auf das es der Vampir abgesehen zu haben scheint.

Desweiteren ist das Zusammenleben mit Darkness und Celestial nicht gerade einfach...aber was will man dagegen tun, wenn diese beiden Lords/Dämonen in einem selbst "wohnen"....



part 1 der geschichte wirft einige fragen auf, die im laufe der folgenen parts beantwortet werden. wie zum beispiel kam es, dass darkness und celestial in guardians körper gelangten und was hat es mit der vampir-nation auf sich? welche pläne verfolgt narsus-san und und und. ich kann leider auch nichts besser beschreiben, da ich selbst teilweise im dunkeln tappe und weiter lesen muss.
aber ich bin bisher echt begeistert von der story.

ich habe part 1 fast durch (sind nur 110 seiten) und kann es kaum erwarten part 2 zu lesen. es ist zwar nicht soooo einfach, da es eben auf englisch alles ist, aber es ist auch sehr interessant.
barbara schreibt sehr detailliert und ausführlich. gestiken, mimiken, alles. man kann sich so die gesamte handlung sehr gut im kopf vorstellen, als würde man einen film schauen!

kaufen kann man ihre bisher erschienen parts hier

18

Montag, 27. Dezember 2010, 21:11

Cornelia Funke: Recless ''Steinernes Fleisch''


Zitat


Jahrelang ist es Jacob Reckless gelungen, im Zimmer seines
verschwundenen Vaters unbeobachtet die Hand auf den Spiegel zu legen und
so ins märchenhafte Reich dahinter zu gelangen. Dort hat er als
erfolgreicher Schatzjäger unter anderem im Dienst der Kaiserin
gearbeitet, ist dem Schuh von Aschenputtel ebenso hinterher gejagt wie
dem Tischlein deck dich, dem Knüppel aus dem Sack oder dem Goldenen
Ball, der jeden in sich hineinzuziehen vermag, der ihn berührt. Und er
hat erfahren, dass sein Vater mit seinen Erfindungen den grausamen Goyls
bei ihrem Kampf gegen die Menschen geholfen hat: jenen seelenlosen
Wesen also, deren Haut (und Herz) aus Stein besteht. Jetzt aber ist
Jacobs jüngerer Bruder Will dem Schatzjäger ins geheimnisvolle Reich
hinter dem Spiegel gefolgt – und gerät dadurch in tödliche Gefahr.
Plötzlich droht er selbst zu einem Goyl zu werden: mit einer Haut aus
Jade. Der Jade-Menschengoyl aber soll mit einer ungeheueren Macht
ausgestattet sein, die sich der Goyl-Herrscher Kami’en zunutze machen
könnte, um endgültig über die Menschen zu siegen. So jedenfalls hat es
die Dunkle Fee erträumt, die an der Seite Kami’ens herrscht. Und während
Jacob mit Wills Freundin Clara und der Gestaltenwandlerin Fuchs
verzweifelt versucht, den Verfall von Wills fleischlicher Haut in Jade
aufzuhalten, ist Will längst als Leibwächter des Goyl-Königs eingeplant.
Eine unerbittliche Jagd gegen die Zeit beginnt, die Jacob kaum gewinnen
kann...
Am Anfang zieht sich die Geschichte etwas... Aber danach ist es richtig Spannend *_*. Sehr empfehlendswert das Buch :D.


Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 12:04

Ich lese grad ENEMY von Chris Mooney



Der Tatort: ein Blutbad. Die Opfer: Mutter und Sohn. Das Motiv: ein Rätsel. CSI-Ermittlerin Darby McCormick sieht sich dem verstörendsten Verbrechen ihrer Karriere gegenüber. Welches Geheimnis sollte Amy durch Folter entlockt werden? Warum schweigt John, der den brutalen Mord an seiner Mutter mit ansehen musste, so beharrlich? Die Ermittlungen fördern nur weitere Fragen zutage: Wer war der stille Zeuge, dessen Spuren sich im Haus finden? Und wie kommen die Fingerabdrücke eines Kriminellen an den Tatort eines Mannes, den die Polizei vor zwanzig Jahren tötete? Darby ahnt: Ihre Gegner sind gefährlich. Egal, auf welcher Seite des Gesetzes sie stehen.

Quelle: http://www.amazon.de/Enemy-Chris-Mooney/…93706970&sr=8-1
credits @ sky

20

Dienstag, 4. Januar 2011, 19:37

Die Alice Romane " Alice im Wunderland" - " Durch den Spiegel und was Alice dort fand"


Zitat


Lewis Carroll, Dozent für Mathematik in Oxford, war 30 Jahre alt, als er
mit einem Kollegen und drei Töchtern seines Dekans, darunter der
10-jährigen Alice Liddell, eine Bootsfahrt auf der Themse unternahm. Um
die Mädchen zu unterhalten, erfand er eine Geschichte - daraus wurde der
Roman Alice im Wunderland, dem er sechs Jahre später die Fortsetzung
Durch den Spiegel folgen ließ. Zu den Bewunderern des phantastischen
Märchens gehörten T. S. Eliot, Virginia Woolf, James Joyce, die
Surrealisten. Die Untergrundkultur der 60-er Jahre schätzte es als
Zeugnis eines Drogentrips, John Lennon erklärte später, es habe die
Beatles zu Songs wie Lucy in the Sky with Diamonds inspiriert.

Zitat

Fantastisch, bezaubernd und voller Humor - der Reiz der Geschichten von
Lewis Carrolls »Alice im Wunderland« ist auch mehr als 140 Jahre nach
ihrem ersten Erscheinen ungebrochen. Noch heute folgen Millionen von
Lesern jedweden Alters der kleinen Alice auf ihrer traumverlorenen Reise
und tauchen ein in eine Märchenwelt voller wunderbar schräger Figuren.
Carrolls sprühender Witz, sein Einfallsreichtum und seine Lust am
literarischen Spiel sind legendär und sichern seiner »Alice« einen Platz
in den Annalen der Weltliteratur.

http://www.amazon.de/Die-Alice-Romane-Ab…9/ref=pd_cp_b_2