Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Japanshrine. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

**Yuki-Chan**

unregistriert

1

Montag, 8. November 2010, 16:36

japanisch lernen

Konichiwa!

Watashi wa **yuki-chan** desu. watashi wa nihongo o benkyo shi-tai desu. Dareka nihongo o hanasemasu ka?
Mein Name ist **yuki-chan**. Ich möchte japanisch lernen. Spricht hier jemand japanisch?

Also ich kann wirklich nur einige Wörter und Sätze (auch nur aus Internet/durch Anime und Doramen) und würde mich freuen, wenn man zusammen ein bisschen lernen kann.
Natürlich gibt es viele Foren und Seiten wo man japanische Wörter und Sätze finden kann, aber ich bin der Meinung, dass wir es auch hier in diesem Forum selber machen können......wenn ihr denn Lust habt.

Also jeder der irgendwas auf japanisch kennt kann dann hier schreiben und wenn jemand etwas wissen möchte einfach Fragen, irgendjemand kann es bestimmt beantworten bzw. übersetzen.

Vielleicht spricht hier wirklich jemand japanisch, kommt aus Japan oder lernt gerade offiziell japanisch...
würde mich freuen wenn jemand Interesse hat.

jetzt geht es los: (auch schon mal eine 1. Frage, weis jemand was "jetzt gehts los" oder so auf japanisch heißt?)

Guten Tag. Konichiwa.
Wie geht es Ihnen? Ogenki desu ka?
Gut, danke. Genki desu.
Wie heißen Sie? Onamae wa nan desu ka?
Ich heiße ... . ... desu.
Schön Sie kennenzulernen. Hajimemashite.
Wo kommen Sie her? Doko no kata desu ka?
Ich komme aus ... . ... kara kimashita.
Ich bin (Deutscher). (Doitsu)-jin desu.

Zur Aussprache kann ich nur sagen, dass in den Fällen, dass "u" bei desu nicht gesprochen wird, also nur des. Und bei hajimemashite wird das 2. "i" nicht gespriochen also nur hajimemashte.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »**Yuki-Chan**« (8. November 2010, 17:28)


suppa

Otaku

  • »suppa« ist männlich

Beiträge: 1 412

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. November 2010, 19:15

Ich kann ja nicht viel, aber wäre die korrekte Ansprache nicht

"Anata wa genki desuka?"

für:
"Wie geht es Ihnen?"


Oh.... mein letzter Japanisch Kurs liegt über 10 Jahre zurück udn war nicht gerade erfolgreich...

**Yuki-Chan**

unregistriert

3

Montag, 8. November 2010, 20:03

hm....Denke mal das
wahrscheinlich beides irgendwie stimmt, je nach dem welche Situation
oder wen man anspricht. Das ist bei vielen Sätzen so! Mit der japanischen Grammatik kenne ich noch gar nicht aus.

ich weis auch nie genau was jetzt "ich liebe dich" heißt, da findet man auch so viele versionen im Internet!

4

Montag, 8. November 2010, 21:50


ich weis auch nie genau was jetzt "ich liebe dich" heißt, da findet man auch so viele versionen im Internet!


Das erste was mir spontan dazu einfällt ist "Daisuki". Auc wenn es ja eigentlich "ich mag dich sehr / ich hab dich lieb" heißt....

Cersia

Sensei

  • »Cersia« ist weiblich

Beiträge: 466

Wohnort: Hessen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. November 2010, 09:02

Also so kann man nur sagen:
Man kann hier zwar ein paar sätze hinschreiben aber es bringt nicht sonderlich viel das zu tun!
Die gramatik an sich würde schon einige zeit dauern das hier hin zu schreiben ect.^^°

Oh und das ganz am anfang mit dem "U" is nur in manchen fällen so, es gibt viele fälle wo man das "U" auch ausspricht und so hält es sich auch mit dem "I" ect.^^°
Wenn man japanisch wirklich lernen möchte, sollte man sich an hochschulen anmelden schon alleine wegen der richtigen aussprache!

Ist leider auch so das man immer nur den dialekt lernt den man dann dort spricht wo der lehrer hinkommt, und was die bücher angeht: zwar eine gute hilfe aber man wird schnell merken das man dann komisch angesehen wird, weil es eher: ausländer-förmliches Japanisch ist....und und und^^°

(ja ich weiß ich komme wie ein spielverderber rüber aber ich lerne seit ich 12 bin japanisch desswegen weiß ich von was ich rede!)
Das Leben könnte doch wirklich so schön sein....
wenn nicht immer was dazwischen kommen würde....>_<

**Yuki-Chan**

unregistriert

6

Dienstag, 9. November 2010, 11:49

also ich find es ok wenn jemand so ehrlich ist! Ist doch gut! Es ist doch schön mal zu hören welche Erfahrungen schon jemand mit japanisch lernen gemacht hat und so!
hm, dass ist ja blöd, dass so Bücher auch nicht so toll sind, hatte vor demnächst welche zu kaufen!! So Kurse sind doch bestimmt teuer oder?! Hast du denn evtl eine Empfhelung für ein Buch, dass doch irgendwie ok ist!?

Mir ist bewusst, dass wir jetzt nicht auf einmal perfekt japanisch können..... es sollte jetzt auch einfach nur um so Standard sachen gehen, so wie es halt auch schon in vielen Foren etc gemacht wird. Ich dachte mir halt, dass es in einem "Japanshrine" nicht fehlen darf!

Sollte jetzt echt nur so just for fun sein, jeder der schon was kennt teilt es mit usw. Ich habe immer in den Anime und Doramen Wörter und Sätze immer wieder erkannt und wollte dann auch immer wissen was es denn jetzt heißt und dann ist es halt cool, wenn man irgendwo nachlesen kann was es denn jetzt auf deutsch heißt.....mittlerweile verstehe ich auch schon immer mehr.

Grammatik, richtige Aussprache und eben auch das schreiben, dass kann man wirklich nicht mal eben im Internet ohne Lehrer lernen. Wie gesagt sollte jetzt einfach nur dafür gut sein, dass man beim Anime und Doramen gucken, dann vielleicht einiges versteht!

wegen dem "u" und "i" sollte jetzt auch nur auf diese Wörter bezogen sein!

Wenn keiner Interesse hat einfach ein paar "Vokabeln" zu lernen ist es auch ok, war ja nur ein Vorschlag.

Cersia

Sensei

  • »Cersia« ist weiblich

Beiträge: 466

Wohnort: Hessen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. November 2010, 13:25

bücher die ganz okay sind....was mir ganz gut gefällt(auch weil alles dort angeboten wird, eben mit cd ect.) ist Nihongo e Youkoso, von Otto Maderdonner (Japanischkurs für Anfänger, hab ich auf englisch-japanisch und das gibt es auch auf deutsch-japanisch! Klar da lernt mal auch einige sachen die man so nicht in japan sagt, aber für die anfänge ist das mit das beste, wenn man es dann schon besser kann würde ich von Pons den kurs für Japanisch anfänger nehmen, die zwei sachen sind eigendlich recht gut und es macht spaß!
Da ich gerade meiner freundin japanisch beibringen muss(Muss= sie hat einen japanisch sprachkurs gemacht aber ohne vorkenntniss....was nicht so toll funktioniert...aber nunja)!

Teuer....k.a. weiß ich nicht....wie gesagt ich lerne es schon lange von dem her weiß ich nicht wie teuer die sprachkurse sind....glaub is eh immer unterschiedlich!
Das Leben könnte doch wirklich so schön sein....
wenn nicht immer was dazwischen kommen würde....>_<

**Yuki-Chan**

unregistriert

8

Dienstag, 9. November 2010, 14:46

domou... für die Info!

lohnt es sich ein Wörterbuch zu kaufen?! oder reichen da die lehrbücher?

wie und wo lernst du denn japanisch, wenn du selber keinen Kurs gemacht hast!?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »**Yuki-Chan**« (9. November 2010, 15:18)


9

Dienstag, 9. November 2010, 17:04

Mit so Lehrbuch mit CD hab ich auch recht gute Erfahrungen gemacht, war aber zu faul, das ganze durchzuackern >.< allerdings war das spanisch und ich hab gesehen, dass es von Hueber leider sowas nicht in dem Format für Japanisch gibt... aber vielleicht hab ichs ja grad nur auf die Schnelle nicht gefunden oder Hueber macht das ja mal, wenn jemand ausschau halten will ^^;; weil da lernt man Gespräche, die man normalerweise führt, wenn man sich so kennenlernt... Smalltalk halt und Gespräche, die man wirklich nutzen kann und Grundkenntnisse der Grammatik, die einem wirklich helfen... nicht dieses ausländer-förmliche ^^ aber vielleicht gibt es ja sowas von einem anderen Verlag...

So auf die Schnelle fällt mir grad nur "warte" ein, was ja bei uns auch warte heißt XD

Cersia

Sensei

  • »Cersia« ist weiblich

Beiträge: 466

Wohnort: Hessen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. November 2010, 18:05

also ein wörterbuch würde ich nur empfehlen wenn du schon japanisch kannst^^ eben zum nachschlagen wenn dir wirklich mal was nicht einfällt....weil es sonst kein sinn macht sich so eins anzuschaffen^^

Wie ich es gelernt habe? Naja erst durch eine austauschschülerin (als ich noch in den usa wohnte),die hat mir japanisch beigebracht und ich ihr englisch, dann in deutschland durch mehrere freunde die ebenfalls aus japan kamen und jo irgendwann kann mans dann so einiger maßen^^ zumindest in Kyoto und auf ein paar inseln in japan versteht man mich eins a *G*!!
Das Leben könnte doch wirklich so schön sein....
wenn nicht immer was dazwischen kommen würde....>_<

**Yuki-Chan**

unregistriert

11

Dienstag, 9. November 2010, 19:21

zumindest in Kyoto und auf ein paar inseln in japan versteht man mich eins a *G*!!
haha, das ist gut!! ;-) Heißt das also du warst schon mal in Japan!?


übrigens, habe jetzt gerade wieder eine Dorama Folge geguckt und da wurde doch tatsächlich das "u" bei desu ausgesprochen!! *schäm*
Habe ich wieder was dazu gelernt!

naja ich konzentriere mich dann erstmal nur auf die Wörter und Sätze die ich so raus höre, schreibe sie mir auf und alles andere, also Grammatik, Aussprache usw. dann erst wenn ich ein lehrbuch habe oder einen Kurs belege.....

Cersia

Sensei

  • »Cersia« ist weiblich

Beiträge: 466

Wohnort: Hessen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. November 2010, 09:11

Ja ich war schon mal in Japan ^^

Eben je nachdem was du sagst ist das "u" dabei oder auch nicht!
Das Leben könnte doch wirklich so schön sein....
wenn nicht immer was dazwischen kommen würde....>_<

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. November 2010, 11:55

aber lernen denn einige Japanisch auf eigene Faust?
ist es nicht besser man besucht nen japanisch-kurs? oO
ich stell mir das schwer vor, es selbst zu lernen ^^
credits @ sky

**Yuki-Chan**

unregistriert

14

Mittwoch, 10. November 2010, 15:58

habe jetzt mal geguckt, in Düsseldorf gibt es einen Kurs für 432,- € (24 Unterrichtstage).....dafür werd ich dann mal sparen und bis dahin selber etwas lernen. vielleicht kaufe ich mir dann auch schon vorher das Lehrbuch “Lass uns zusammen Japanisch lernen! 1″, also das was die dort verwenden!

Kennt das zufällig jemand!?

@Cersia: meinst du dieser Kurs wäre ok? Ich weis, dass kann man jetzt schlecht beurteilen, aber so von dem was die anbieten und so?[url]http://www.sprachschule-manabi.de/kurse/japanisch/hauptkurse[/url]

Cersia

Sensei

  • »Cersia« ist weiblich

Beiträge: 466

Wohnort: Hessen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. November 2010, 16:19

also das buch: lass uns zusammen japanisch lernen....nunja also mein fall ist das wirklich nicht....aber ich glaube es muss jeder selbst wissen wie leicht bzw. hart er es hat neue sprachen zu lernen ect.! Und ganz im ernst, 432 € für nur 24 unterrichtstage finde ich too much, also ich weiß meine freundin bezahlt derzeit 350 € für 3 monate à 9 lehrstunden(also 27 unterrichtstage)das finde ich auch okay, preis leistung eben!
Das Leben könnte doch wirklich so schön sein....
wenn nicht immer was dazwischen kommen würde....>_<

**Yuki-Chan**

unregistriert

16

Mittwoch, 10. November 2010, 19:00

Ah ok, schon gut zu wissen.....in Düsseldorf gibt es bestimmt noch andere Kurse, dann vergleiche ich mal weiter!!

sky_fish

Super Moderator

  • »sky_fish« ist weiblich

Beiträge: 8 513

Wohnort: Neverland

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. November 2010, 22:25

Ich hab vor Jahren mal angefangen, mir selbst Japanisch beizubringen. XD Oder zumindest es versucht ^.~ Dazu habe ich mich vor allem auch im Internet über Grammatik und Anfängersahen informiert (was zum Teil nicht viel gebracht hat, weil es einfach nicht aufbauend gegliedert war und dann kapiert man ja nit, was man da eigentlich genau macht) und mir irgendwann mal zum Geburtstag son Japanisches Lehrbuch samt Arbeitsbuch und CD gewünscht. Nihongo de dooso heißt es glaub ich. Das war ganz gut, finde ich, auch wenn ich nicht wirklich über Lektion 6 drüber gekommen bin (allein lernen macht eben nit so viel Spaß ^^") Hiragana und Katakana konnte ich da allerdings schon, das hatte ich mir davor schon mal beigebracht. Mit den Kanji hab ich Schwierigkeiten, es gibt ja sooo viele und viele sind sich so ähnlich >.< Was Grammatik anbelangt kenn ich mich nicht wirklich aus, aber beim Animes gucken und Songst hören versteh ich dann schon immer ein paar Brocken =P

Ich würd gern mal in München nen Kurs machen, aber neben der Ausbildung is mir das erstens zu teuer und zweitens hab ich da einfach zu wenig Zeit =/ Aber naja, mal schaun. Vlt ergibt sich irgendwann doch mal was =)

Surenda

Chibi-User

  • »Surenda« ist männlich

Beiträge: 37

Wohnort: Nürnberg (derzeit Hannover)

Beruf: ~Schutzengel~

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. November 2010, 23:08

aber lernen denn einige Japanisch auf eigene Faust?
ist es nicht besser man besucht nen japanisch-kurs? oO
ich stell mir das schwer vor, es selbst zu lernen ^^

Ja ich xD
ne ne, ich finde das überhaupt nicht schwer, wenn man die richtigen Seiten kennt dann geht das schon, habe zum Beispiel die ganzen 80 Kanji der ersten Klasse in einer Nacht gelernt und behalten xD
Am Besten, man lernt als erstes die ganze Grammatik und danach die Vokabeln und Schrift. Aber das mit der Reihenfolge bleibt jedem selbst überlassen, so habe ich es jedenfalls gemacht.
Die Grammatik besteht ja eigentlich nur aus Partikeln und Verben-Konjugationen (das mit den Verben macht dann schon Mal 80% der Gesamtgrammatik aus).

Hier mal ein paar gute Seiten die ich benutzt habe:

Vokabeltrainer: (der beste den es gibt, bzw. den ich kenne)^^
http://www.sauseschritt.com/tombeck/index.php

Sämtliche Verben-Konjugationen (ist das Wichtigste im Japanischen, Seite ist leider auf Englisch, aber ich glaube das dürfte nicht so schlimm sein)
http://www.timwerx.net/language/jpverbs/index.htm

Partikel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Partikel_(Japanisch)


Wer irgendwelche Fragen hat kann mich gerne jederzeit via icq nerven, bin gerne bereit etwas japanische Grammatik zu erklären *poke*

**Yuki-Chan**

unregistriert

19

Dienstag, 16. November 2010, 23:29

cool!! danke für Tipps!!

so kann man auf jeden Fall schon mal selber etwas lernen ......

hab leider kein ICQ, aber ich meld mich bestimmt mal wegen ein paar Fragen ;-)

wegen dem Vokabeltrainer; braucht man da zwingend diese Bücher?! ich mein, die Vokabeln sind ja doch irgendwie die selben wenn man mit einem anderen Buch lernt .....oder nicht!?

Surenda

Chibi-User

  • »Surenda« ist männlich

Beiträge: 37

Wohnort: Nürnberg (derzeit Hannover)

Beruf: ~Schutzengel~

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 16. November 2010, 23:57

Welche Bücher meinst du genau?

habe auch noch Skype und MSN im Angebot ;)