Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Japanshrine. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cersia

Sensei

  • »Cersia« ist weiblich
  • »Cersia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Wohnort: Hessen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. März 2011, 09:24

Hansel & Gretel [Korea 2009]



Story:

Auf
der Fahrt übers Land gerät Eun-soo beim Ausweichen eines Hindernisses
mit hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn. Verstört und von Wildnis
umgeben folgt er einem kleinen Mädchen zu dessen tief im Wald gelegenen
Elternhaus. Dort kümmern sich noch zwei Geschwister und ein seltsam
apathisch wirkendes Elternpaar rührend um den Gast. Am nächsten Tag
sind die Eltern verschwunden, und in Eun-soo keimt der Verdacht, als
solle von nun an er sich um die drei Kinder kümmern. Ausreißversuche
jedenfalls bleiben vergebens.

Me:

Wenn
man den Titel so liest...denkt man: Oh gott....das kann ja heiter
werden....doch schon am anfang sieht man schnell: Okay, der titel ist
nur (wie bei einigen Koreanischen movies) inspiration für diesen film
nicht mehr und nicht weniger!
Der Film ist sehr unterhaltsam, man fragt sich die ganze zeit über: Wie geht der Film wohl aus?
Der
Offene schluss(also je nachdem wie mans sieht, ist er Fröhlich oder
traurig....also von mir aus gesehen ist er sehr traurig^^)ist super
gewählt für diesen film!
Also ich würde mir den Film immer wieder
ansehen können! Er ist nicht unheimlich weil keine Geister ectr.
vorkommen aber er ist ein sehr gelungener Film!
Das Leben könnte doch wirklich so schön sein....
wenn nicht immer was dazwischen kommen würde....>_<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cersia« (27. März 2011, 12:23)


Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. März 2011, 11:15

Also mir wurde gestern von ner Freundin auch eher mal nen Korea-Horror empfohlen.
Ich stelle ihn dann auch gleich mal vor...

da ich mit japanischen Horror-filmen irgendwie nicht so klar komme (mir oft zu ungruselig und langweilig), werde ich denk ich jetzt mal in die Korea-Horror-Ecke schauen ^^
mal sehen

der klingt nämlich auch net doof...zwar jetzt net wie nen reiner, super Horrorfilm....aber interessant XD
der Titel gefällt mir eher...also mich schreckt er net ab ^^
credits @ sky

sky_fish

Super Moderator

  • »sky_fish« ist weiblich

Beiträge: 8 513

Wohnort: Neverland

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. März 2011, 12:10

Den Film wollte ich schon öfters gucken xD Aber da ich so ne kleine Puppenphobie hab... hat mich das Cover immer so abgeschreckt xD (ich wollte es nit mal anfassen o.O) Aber vlt überleg ichs mir nochmal...

Cersia, ich hätte da eine kleine Bitte an dich... könntest du vlt deine Texte linksbündig schreiben? Mich persönlich stört dieses zentrierte total, weil es den Lesefluss stört... is jetzt vlt nur meine Meinung, aber vlt wäre es ja möglich, dass du das anders machst? Würde mich freuen ^^

Cersia

Sensei

  • »Cersia« ist weiblich
  • »Cersia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Wohnort: Hessen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. März 2011, 12:31

Das was mich immer so aufregt bei den Koreanischen horror movies ist, das so offt frauen vergewaltigt werden und dann als geist sich rechen...DAS nervt...vieleicht liegts au daran das ich einfach alle horror filme kenne und mir sowas immer auffält desswegen!

Der film an sich steht in der Horror ecke is aber ein total süßer film, also ich fand den echt niedlich ^_^

@Sky_fish:
Sind keine puppen, sind kleine kinder kannst also schaun*G*
Das Leben könnte doch wirklich so schön sein....
wenn nicht immer was dazwischen kommen würde....>_<

sky_fish

Super Moderator

  • »sky_fish« ist weiblich

Beiträge: 8 513

Wohnort: Neverland

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. März 2011, 13:05

Das mit den Frauen die sich rächen is aber eher deswegen so häufig denke ich, weil es im asiatischen Raum eine typische "Geistgestalt" ist - ein Mensch (meistens eben eine Frau, vlt weil Frau schwächeres Geschlecht oder was weiß ich) dem etwas unrechtes widerfahren ist (meist eben Mord oder Ähnliches) und der dann als Rachegeist wiederkommt. Da gibts sogar nen Fachbegriff... muss kurz nachsehen...

Ok, also hier maln Link http://en.wikipedia.org/wiki/Y%C5%ABrei... scheint vor allem im Japanischen Raum üblich zu sein. Erklärt vlt auch, wieso so viele asiatische Horrirfilme mit Frauen mit sooo langen schwarzen gruseligen Haaren schocken xD Als Rachegeister werden speziell dieser hier bezeichnet: http://en.wikipedia.org/wiki/Onry%C5%8D

Ich denke mal, dass Korea da ähnliche Geisterformen hat und deswegen auch so viele leidende Frauen auftauchen.

Oh gut, wenn keine Puppen drin vorkommen =P
Hab grad auf Amazon geguckt, leider gibts den Film nur mit deutscher Tonspur... >.> Also ohne Koreanisch mit UT... von daher is das eher son No-Go für mich und ich muss mir erst überlegen, ob ich mir den Film zulege =/ Schade, echt schade...

Iona

Otaku

  • »Iona« ist weiblich

Beiträge: 1 679

Wohnort: München

Beruf: Schneiderin

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. März 2011, 13:23

Ist der Film wirklich erst von 2009? Kommt mir schon länger vor, daß ich ihn mal gesehen habe...
So eine richtig detaillierte Erinnerung habe ich jetzt nicht, aber ich glaube ich fand ihn ganz gut, und etwas verwirrend zwischendurch.
Müsste ich wohl nochmal auffrischen^^

Ähnliche Themen