Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Japanshrine. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 28. Juni 2006, 15:01

ich habe auch ne Frage...
mit was kriegt man die Farbe alles ab von nem Modelkit?

habe gehört:

Aceton
Nagellackentferner
Brennspiritus

gibts noch mehr??? ^^
credits @ sky

42

Mittwoch, 28. Juni 2006, 16:00

aceton = nagellackentferner ^^'
nur bissl abgemindert, dass man sich die nägel net verletzt *g*
*schneeeee muss heeeeer*

43

Mittwoch, 28. Juni 2006, 18:59

Es gibt auch Nagellackentferner OHNE Aceton Juja^^

Allerdings würde ich zum Entfernen der Lackierung keinen Nagellackentferne - ob mit oder ohne Acteon- verwenden, weil da nämlich so Weichmacher drinne sind und die machen das Kit weich lol XD Ich sprech aus Erfahrung, und das bleibt dann so^^'

Nimm am besten Spiritus! Das is nicht so ungesund wie Aceton für dich.

Aceton is richtig giftig und gesundheitsschädlich, ein Teufelszeug, würde ich nur in absoluten Ausnahmefällen benutzen (und nur Draußen!)! Das wissen die meinsten nur nicht, also damit ist Vorsicht geboten.

44

Mittwoch, 28. Juni 2006, 21:09

selbst da is welcher drin ^^'
okok 1% ^^'

wenn nix drin wär, würds net abgehn ^^'

spiritus werd ich ma auch besorgen ^^
*schneeeee muss heeeeer*

  • »persocon_chii« ist weiblich

Beiträge: 618

Wohnort: Hamburg

Beruf: Zahntechnikerin

  • Nachricht senden

45

Montag, 10. Juli 2006, 11:06

So, ich habe eben versucht, mal ein etwas ausführlicheres Tutorial zusammenzuschreiben. Wen es interessiert, der sollte hier mal klicken :) Vielleicht bringts ja dem ein oder anderen was - auch wenn die Fotos nicht so super geworden sind.

Wakabo WIP

46

Montag, 10. Juli 2006, 14:31

Schön geworden... wirds noch weiter gehen bis sie dan ganz fertig ist...*grins*

Hast deinen HP Name geändert wie ich sehe? Warum?

  • »persocon_chii« ist weiblich

Beiträge: 618

Wohnort: Hamburg

Beruf: Zahntechnikerin

  • Nachricht senden

47

Montag, 10. Juli 2006, 15:19

Ist im Grunde nicht komplett geändert. Über Chiikits ist das ganze auch noch zu erreichen - und wirds auch weiterhin. Aber sind ja nun beiweitem nicht mehr nur Chii Modelkits...deswegen habe ich da umgesattelt :)

Klaro wird das WIP weitergemacht, bis das Kit fertig ist. Mal schauen, wie langs noch dauert :)

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

48

Montag, 10. Juli 2006, 15:43

Toll geworden ^_________________^ +yeeaahhhpinky+

freu mich schon auf die Fortsetzung +herzpinky+
credits @ sky

49

Dienstag, 11. Juli 2006, 09:34

Ja ich auch...

Und der neue Name gefällt mir auch gut.

50

Donnerstag, 10. August 2006, 16:16

Ich hab ein riesen Problem mit meiner 1/10 Belldandy with Holybell. Die Haarsträhnen sind sind so doof gegossen, das ich sie wohl ausbohren muss (siehe Bild). Hat jemand ne Idee wie ich das am besten anstelle ohne das alles abbricht? Das wäre nämlich echt schade, weil man solche Bruchstellen nämlich immer sieht :(



Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 10. August 2006, 16:20

oder versuchen die mit nem messer auszuschneiden????
*grübel*
O_O
das ist ja doof ;_;
credits @ sky

52

Donnerstag, 10. August 2006, 16:35

Ich weiß nicht :/ Ich schätze das mit nem Cutter zu machen, ist noch riskanter. Ich weiß nicht, hatte ich mir aber auch schon überlegt.

Das Kit und diese Strähnchen sind wirklich total winzig und dünn. Das Foto ist sehr stark vergrößert.

Vielleicht hat ja jemand hier schon Erfahrung mit solchen Bell Strähnen und kann mir nen guten Tipp geben *hoff*

53

Donnerstag, 10. August 2006, 22:24

so, bin aus dem Urlaub wieder da :)

Ich mache es bei meinen Kits immer so, dass ich den größten Teil mit dem Nagelknipser rausknipse, das funktioniert sehr gut. Ist natürlich die Frage, wie gut du drankommst, aber ich würde den größten Teil so machen. Den Rest würde ich dann Abfeilen mit feinem Sandpapier (ja, auch wenn die Daumen weh tuen ^^)

54

Donnerstag, 10. August 2006, 22:33

@ Fischii

Also die Idee mit dem Nagelknipser ist generell nicht schlecht. Werd ich mir mal merken!

Nur für meine Bell wird das nicht gehen. Das Foto ist im Vergleich zu den Originalteilen rießig! Die Strähnenspitzen , um die es sich hier handelt sind vielleicht 1mm dick. Wenn ich da anfange zu schmirgeln oder zu knipsen bricht sicher was ab. Da es ein gutes Recast ist, hat das Resin eine gewisse Elastizität, aber ich hab echt schiss das was schiefgeht :(

  • »Hotaru-chan« ist weiblich

Beiträge: 953

Wohnort: Traumland

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

55

Freitag, 11. August 2006, 07:56

Zu not kann man die Haarspitzen auch wieder zusammenkleben. Mir ist auch schon oft ein Finger abgegangen bei den Kits.

56

Freitag, 11. August 2006, 09:11

ohja, so ein Bell Kit hab ich auch! Das is echt sau doof mit dem Strähnen ... *brech*



"I can't change the world, but I can change the world in me!" Bono Vox

57

Freitag, 11. August 2006, 12:06

Hm dann werd ich das wohl oder übel halt mal ganz vorsichtig probieren, und hoffen das alles heile bleibt :/

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 111

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

58

Freitag, 11. August 2006, 14:05

Oder Juja um Rat fragen????? :)
credits @ sky

59

Freitag, 11. August 2006, 14:07

Hab ich schon ;) Nen wirklichen geheimtipp hat sie auch nicht^^ Muss man halt mal versuchen :?

  • »persocon_chii« ist weiblich

Beiträge: 618

Wohnort: Hamburg

Beruf: Zahntechnikerin

  • Nachricht senden

60

Freitag, 11. August 2006, 14:17

Geh da nur nicht mit nem Nagelknipser oder Seitenschneider ran Honey....

Bei normalen Teilen geht das toll, aber wenn du das bei den filigranen Strähnen hier versuchst, bricht dir alles ab. Am Besten föhnst du die Teile mal richtig schön warm (oder legst sie in heißes Wasser) bis sie gaaaanz leicht dehnbar werden. Dann legst du das ganze fest auf eine Unterlage und versuchst langsam mit einem ganz scharfen Skalpell (frische Klinge rein) diese dünnen Pressfahnen auszuschneiden.

Wenn du einen Dremel hast, kannst du auch einen ganz dünnen Aufatz (so in Bohrergröße am besten) nehmen und bei geringer Drehzahl ganz vorsichtig alles Abdremeln...allerdings ist auch da die Gefahr des Brechens gegeben.

Ich würde erstmal schauen, ob ichs weich genug zum Schneiden bekomme :)