CD-Review: Sakura Gakuin 2010 ~message~

  • Nach langer Zeit ein neues Review von mir. Dieses mal geht es um das Debüt Album der großen Idol Gruppe ''Sakura Gakuin''. Hier könnt ihr mehr erfahren ->: klickmich

    SAKURA GAKUIN

    Sakura Gakuin 2010 ~message~
    Album Review


    Das Album ist in 4 Versionen erschienen :).

    Einmal die Re-Version, dann noch eine LE- Sa-Version, eine LE-Ku-Version und zu guter Letzt eine LE-Ra-Version. Die drei LE-Versionen haben jeweils eine DVD dabei mit Musikvideos und Making Of Videos und so weiter :). Da ich mir aber die RE-Version gekauft habe, gehe ich nicht weiter auf die LE-Versionen ein :).

    Hier könnt ihr
    die RE-Version kaufen bzw. bestellen:


    Cdjapan:

    cdjapan.co.jp/detailview.html?KEY=TFCC-86352
    ~ca.24,87€


    Yesasia:

    yesasia.com/global/sakura-gaku…986529-0-0-0-en/info.html
    ~ca.26,31€


    So wo wir das nun geklärt hätten, geht’s weiter mit der eigentlichen Review :). Nun stelle ich euch die CD näher vor :). Fangen wir wie immer mit dem Frontcover an.





    Das Frontcover zeigt alle Mädchen der Gruppe. Ich finde es ein wenig schlicht :D. Man hätte aus dem Cover wohl mehr raus holen können :).


    Aber ich zeige
    euch jetzt erstmal wie die Aufmachung von Innen ausschaut :).




    Die CD finde ich schön bedruckt :). Links seht ihr den Obi der CD und noch ein bisschen vom Booklet. Rechts unter der CD befindet sich eine Collage von Live Auftritten von Sakura Gakuin.


    Nun aber weiter mit dem Backcover :).



    Die Tracklist kann man, wegen der Lichtreflexion und weil die Schrift nur etwas dunkler als der eigentliche Hintergrund ist, nicht lesen. Und ansonsten sieht man mal wieder alle Mädels :). Und auch hier ist meine Meinung die gleiche wie zu dem Frontcover :D.



    Das Booklet enthält schicke Fotos unter anderem auch Fotos von den jeweiligen Sub-Units.



    Wie ihr auf dem Bild sehen könnt :).



    Als besonderes Gimick wurde noch ein Flyer in Form einer Zeitung beigelegt.



    Womöglich von dem Scoopers Zeitungsclub geschrieben :D.

    Und nun geht’s weiter mit der Tracklist.


    Tracklist


    FLY
    AWAY

    Hello! IVY

    Chime (チャイム)
    Cooking Club Mini Party - Happy Birthday (ハッピーバースデー)

    Cooking Club Mini Party - Princess☆a la mode
    (
    プリンセス☆アラモード) (Regular Edition Only)

    Newspaper Club SCOOPERS - Brand New Day
    Baton Club Twinklestars - Dear Mr. Socrates
    Go Home Club sleepiece - Medaka no Kyoudai (めだかの兄妹)
    Heavy Music Club BABYMETAL - Doki Doki☆Morning (ド・キ・ド・キ☆モーニング)
    Yume ni Mukatte (夢に向かって)
    message



    1.FLY AWAY
    Dieser Song ist ein tolles Opening. Und ist so eine Mischung aus Pop und Rock :). Gemischt mit den Stimmen der Mädels haha :). Ein klasse Song.
    8/10 Punkten


    2.Hello! IVY
    Noch ein Klasse Song und er ist vom Style her fast so wie der Opening Song. Allerdings klingt das Wow Wow Wow eher wie Hundegebell :D. Na ja ich mag das Lied aber trotzdem seeeehr gerne :). Das ist übrigens auch ihre Debüt Single zusammen mit Yumi ni Mukatte gewesen und diese Doppel A-Side Single verkaufte sich ca. 3,351 mal.
    8/10 Punkten

    3.Chime (チャイム)
    Das Lied schlägt eher die süße Seite ein. Aber auch in dem Song sind harte Gitarren Riffs zu hören:). Welche dem ganzen Song noch so ein wenig Rock-style einflößt. :)
    7/10 Punkten

    4.Cooking Club Mini Party - Happy Birthday (ハッピーバースデー)
    Der Song ist so ein Song, den man wohl erst nach mehrmaligem hören mag. Bei mir war es jedenfalls so, weil ich ja nicht auf zu süße Lieder stehe. Aber der Song geht doch schon ganz stark in diese Richtung, darum musste ich mich erst mal damit anfreunden. Ansonsten sind in dem Song viele Elektro-Sounds drin.
    6/10 Punkten

    5.Cooking Club Mini Party - Princess☆a la mode (プリンセス☆アラモード)(Regular Edition Only)
    Dieses Lied vom Cooking Club ist nur auf der RE-Version zu finden. Und klingt auf jeden Fall besser als der Song davor von denen :D. Er ist nicht zu süß und auch wieder mehr Pop-lastig. Aber auch hier dominieren die Elektro-Sounds. Die Stimmen der drei Mädchen klingen auch teilweise etwas
    ''bearbeitet'' :D. Was mich persönlich aber nicht so stört :).
    7/10 Punkten

    6.Newspaper Club SCOOPERS - Brand New Day
    Diesen Song liebe ich! Für andere kann er etwas langweilig klingen, weil die 2 Mädels die den Song singen, nicht gerade viel mit ihrer Stimme spielen in dem Song, aber irgendwas hat der Song... Irgendwas besonderes. Besonders toll finde ich, dass dieser Song wieder mehr in die Pop-Rock-richtung geht und die Stimmen passen auch wunderbar zu dem Song :).
    10/10 Punkten

    7.Baton Club Twinklestars - Dear Mr. Socrates
    Dieses Lied ist auch richtig cool :). Es wird wieder von mehreren Mädchen gesungen und ist vom Stile her etwas mhm Jazzlastiger würde ich sagen :). Ich mag das Lied gerne hören, weil die Stimmen auch gut harmonieren :).
    8/10 Punkten

    8.Go Home Club sleepiece - Medaka no Kyoudai (めだかの兄妹)
    Diesen Song mag ich leider gar nicht... Irgendwie ist er nervig... Dieses Chu Chu usw. Geht einem irgendwann leider echt aufm Keks und ist für mein Geschmack auch wieder zu süß. Also sleepiece wird wohl niemals meine Lieblings Sub-Unit. :/. Schade eigentlich. Weil alle Mädchen gut singen
    können, aber das kommt in dem Song kaum rüber.
    4/10 Punkten :(

    9.Heavy Music Club BABYMETAL - Doki Doki☆Morning (ド・キ・ド・キ☆モーニング)
    Ähm... 10 Punkte. Mehr gibt’s zu dem Song nicht zu sagen :D. Es ist einfach Episch wie Metal und Idol-Mukke hier zusammenspielen :D. Absolut hörenswert
    :D. SUPER!

    10/10 Punkten mit Sternchen

    10.Yume ni Mukatte (夢に向かって)
    Vorletzter Song. Das Lied ist wieder der Style vom Opening und wird wieder von allen gesungen. Also Sakura Gakuin ebend :). Das Lied ist auch richtig toll und hat eine gesunde Mischung aus Pop, Rock und Elektro-Sounds. :).
    8/10 Punkten

    11.message
    Diese Ballade wird wieder von allen gesungen und ist eine wirklich schöne, ruhige Ballade, wo teilweise echte Gesangeshiglights zu hören sind :). Tolles Lied. :).
    8/10 Punkten

    Mein Fazit für das Album:
    Sakura Gakuin haben mit ihrem Debüt Album ein rundherum gelunges Werk zusammengestellt :). Die Idee mit den Sub-Units finde ich sehr gut und hört sich auch bis auch sehr wenige Ausnahmen gut an. Es zeigt wie wandlungsfähig die Mädchen sind und ich freue mich, bald noch mehr von den Mädchen zu hören :). Besonders von der Sub-Unit Babymetal. Ach ja und vom Style her ähneln sie nicht wie andere denken AKB sondern eher ZONE :). Was die Musikalische -untermalung angeht.

    8/10 Punkten für das komplette Album


    Review @ Baka-Ranger

    feat. Jeani, Kai_Iwanov, BenChi, Evangelion, sky_fish, Madhatter, Ryuken & Baka-Ranger

    Ava & Signature - Design by sky_fish

    956 mal gelesen

Kommentare 4

  • Benutzer-Avatarbild

    Iona -

    Ich kenne die Mädels nicht wirklich, müsste mir vielleicht mal was von denen anhören^^
    Aber schönes Review :)

  • Benutzer-Avatarbild

    Bones -

    Ich sag nur: Tolles Review!
    Das Bild auf der CD gefällt mir auch @ Baka-Ranger.:D

  • Benutzer-Avatarbild

    sky_fish -

    Sieht wirklich ganz interessant aus, ich mag die Coverbilder sehr =)
    Muss aber erst nochmal reinhören in die Gruppe, wenn ich etwas mehr Zeit hat. Ich glaub das letzte mal war nicht all zu viel dabei, was ich gut fand... trotzdem schönes Review, danke! ^^

  • Benutzer-Avatarbild

    Jeani -

    Tolles Review :)
    Hast du fein gemacht @ Baka-Ranger.
    Die Band klingt interessant, ich werd auf jeden Fall mal reinhören.